Routiniert schmierte Bürgermeister Harald Reents die Pausenbrote – sehr zur Freude von Elternbeiratschefin Steffi Köhler.ev

Bürgermeister schmiert "Gesunde Pausenbrote"

Hallbergmoos - Schürze umbinden, Handschuhe überstreifen - und los geht’s: In außerordentlicher Mission war Bürgermeister Harald Reents nun im Einsatz: Zum letzten Mal in diesem Schuljahr tischte der Elternbeirat den Grundschülern ein „gesundes Pausenbrot“ auf. Und weil der Gemeindechef die Schirmherrschaft übernommen hat, blieb es nicht bei der finanziellen Unterstützung: Er schmierte eifrig Brote.

In regelmäßigen Abständen führt der Elternbeirat im Rahmen der Aktion „Gesundes Pausenbrot“ nahrhafte Pausensnacks an. Obst und Gemüse hat das Bayerische Schulobstprogramm gesponsort, den Rest die Gemeinde. Pünktlich um 8 Uhr trat das Gemeindeoberhaupt seinen Dienst an. Vor ihm und seinen Mistreiterinnen türmten sich die Zutaten: 11 Kilogramm Gurken und Melonen, 15 Kilo Vollkornbrot, 4 Kilo Kräuterfrischkäse, 3 Kilo Putenwurst belegen, 6 Kilo Emmentaler, Trauben, Tomaten und 400 Mozzarella-Kügelchen. In den Wochen zuvor hatte die Elternbeiratsvorsitzende Steffi Köhler gemeinsam mit den Klasseneltern alles vorbereitet: Logistik, Kalkulation und die Beschaffung der Zutaten hielten sie, wie sie berichtet, ganz schön in Atem. 423 Grundschüler können einiges verdrücken.

Gelohnt hat sich der Aufwand gleich doppelt: Die Mädchen und Buben griffen beherzt zu - und ließen sich Melonenschiffchen, Mozzarella-Tomaten-Sticks und Vollkorn-Sandwiches schmecken - und bemerkten ganz nebenbei, dass ein vollwertiger Pausensnack nicht nur wertvolle Energie liefert, sondern auch gut schmeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abkochen nicht mehr notwendig: Entwarnung beim Trinkwasser 
Die Wasserkocher haben am Wochenende in etlichen Gemeinden des Landkreises Freising gedampft. Das Landratsamt hatte auf mögliche Keime im Trinkwasser hingewiesen. Jetzt …
Abkochen nicht mehr notwendig: Entwarnung beim Trinkwasser 
Applaus für anspruchsvolle Inszenierung: „Schneekönigin“ feiert Premiere
Bei der Premiere des Stücks „Schneekönigin“ gab es für die jungen Darsteller der Langenbacher Theaterküken viel Applaus. Und das völlig zurecht.
Applaus für anspruchsvolle Inszenierung: „Schneekönigin“ feiert Premiere
Ein Dachschaden und andere Problemfälle
Es hört nicht auf. Kaum ist der eine Schaden erkannt und behoben, kommt schon der nächste. Landrat Josef Hauner sprach deshalb von „halbjährlichen Überraschungen“, die …
Ein Dachschaden und andere Problemfälle
Neues Christkindl und Moosburger Adventsprogramm vorgestellt
Das Christkindl heißt Lisa und war im vergangenen Jahr Rapunzel: Gestern wurde der neue Werbeträger der Stadt Moosburg vorgestellt. Und das Programm im Moosburger Advent …
Neues Christkindl und Moosburger Adventsprogramm vorgestellt

Kommentare