Routiniert schmierte Bürgermeister Harald Reents die Pausenbrote – sehr zur Freude von Elternbeiratschefin Steffi Köhler.ev

Bürgermeister schmiert "Gesunde Pausenbrote"

Hallbergmoos - Schürze umbinden, Handschuhe überstreifen - und los geht’s: In außerordentlicher Mission war Bürgermeister Harald Reents nun im Einsatz: Zum letzten Mal in diesem Schuljahr tischte der Elternbeirat den Grundschülern ein „gesundes Pausenbrot“ auf. Und weil der Gemeindechef die Schirmherrschaft übernommen hat, blieb es nicht bei der finanziellen Unterstützung: Er schmierte eifrig Brote.

In regelmäßigen Abständen führt der Elternbeirat im Rahmen der Aktion „Gesundes Pausenbrot“ nahrhafte Pausensnacks an. Obst und Gemüse hat das Bayerische Schulobstprogramm gesponsort, den Rest die Gemeinde. Pünktlich um 8 Uhr trat das Gemeindeoberhaupt seinen Dienst an. Vor ihm und seinen Mistreiterinnen türmten sich die Zutaten: 11 Kilogramm Gurken und Melonen, 15 Kilo Vollkornbrot, 4 Kilo Kräuterfrischkäse, 3 Kilo Putenwurst belegen, 6 Kilo Emmentaler, Trauben, Tomaten und 400 Mozzarella-Kügelchen. In den Wochen zuvor hatte die Elternbeiratsvorsitzende Steffi Köhler gemeinsam mit den Klasseneltern alles vorbereitet: Logistik, Kalkulation und die Beschaffung der Zutaten hielten sie, wie sie berichtet, ganz schön in Atem. 423 Grundschüler können einiges verdrücken.

Gelohnt hat sich der Aufwand gleich doppelt: Die Mädchen und Buben griffen beherzt zu - und ließen sich Melonenschiffchen, Mozzarella-Tomaten-Sticks und Vollkorn-Sandwiches schmecken - und bemerkten ganz nebenbei, dass ein vollwertiger Pausensnack nicht nur wertvolle Energie liefert, sondern auch gut schmeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwimmende Brücke bleibt vorerst ein Traum
Zwei Experten waren am Dienstag im Echinger Gemeinderat zu Gast, um aktuelle Fragen zur Rekultivierungsplanung rund um den Hollerner See zu beantworten. Fazit: Es ist …
Schwimmende Brücke bleibt vorerst ein Traum
Borkenkäfer: Alarmstufe Rot im Landkreis
Buchdrucker und Kupferstecher, landläufig bekannt als Borkenkäfer, bereiten den Waldbesitzern regelmäßig Kummer. Am Isarkanal bei Moosburg treten die Plagegeister …
Borkenkäfer: Alarmstufe Rot im Landkreis
Taxifahrer in Freising beraubt - sehr detaillierte Täterbeschreibung
In Freising wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Taxifahrer beraubt und dabei verletzt. Die Polizei fahndet nun mit einer Personenbeschreibung nach den Tätern.
Taxifahrer in Freising beraubt - sehr detaillierte Täterbeschreibung
Stadtradeln in Moosburg gestartet: Neue Runde, neuer Ansporn
Die Stadt Moosburg und seine Bürger beteiligen sich auch heuer wieder an der bundesweiten Aktion Stadtradeln. Zum Auftakt wurde an den guten Zweck hinter der Kampagne …
Stadtradeln in Moosburg gestartet: Neue Runde, neuer Ansporn

Kommentare