Mit einer Tafel wird für den Bunker geworben.

Bunker sucht Mieter

Freising - Die Bundeswehr ist schon längst ausgezogen, jetzt steht der Bunker "Fridolin" leer. Gesucht wird ein Mieter für das 50000 Quadratmeter große Gelände.

Engel & Völkers wollen das 50 000 Quadratmeter große Hochsicherheitsgelände im Norden von Freising mit all seinen Anbauten im Auftrag der Stadtwerke an den Mann bringen. Die Immobilienexperten haben auch schon eine Vorstellung davon, wer den 15 000 Quadratmeter großen „Fridolin“ mit all seinen Einrichtungen wie Notstrom- und Panikaggregat, Frischluft- und Umluftanlage, Kühlaggregaten, Kältemaschinen und eigener Wasserversorgung nutzen könnte: so genannte Colocation-Provider. So bezeichnet man die Unterbringung und Netzanbindung eines Kundenservers im Rechenzentrum eines Internet Service Providers. Das heißt, der Rechner wird nicht vom Anbieter bereitgestellt, sondern der Kunde bringt ihn selbst dorthin. Die Unterbringung der Geräte erfolgt dabei in speziell für diesen Zweck konzipierten Räumen (meist klimatisiert, videoüberwacht und alarmgesichert). Gaslöschanlagen und eine mehrfach abgesicherte unterbrechungsfreie Stromversorgung gehören in der Regel zur Standardausstattung.

Und genau das würde der 1961 und 1962 erbaute Bunker „Fridolin“ alles bieten, der nach Aufgabe durch die Bundeswehr 2004 weiterhin in Betrieb gehalten und durch ein Serviceteam gewartet wurde. Folge: Sämtliche Gebäude, auch die ehemalige Feuerwache und das Sozialgebäude, sind betriebsereit.

Andreas Voigt, Geschäftsführer der Stadtwerke Freising, bestätigt, dass die Stadtwerke auf der Suche nach einem Kunden seien. Momentan sei das Interesse allerdings eher gering - die Wirtschaftskrise lässt grüßen. Grundsätzlich denkbar sei auch, dass man den Bunker als Archiv für Banken und ähnliche Institutionen nütze. Mit ein paar Interessenten, darunter Großkonzernen, habe man schon ernsthafte Gespräche geführt, die Verhandlungen seien aber gescheitert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall auf Esso-Tankstelle: Hubschrauber kreist Samstagnacht über Freising
Einen bewaffneten Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle an der Ottostraße in Freising gab es am Samstag gegen 1.40 Uhr. Es wurde eine Großfahndung eingeleitet.
Raubüberfall auf Esso-Tankstelle: Hubschrauber kreist Samstagnacht über Freising
Von verpassten Chancen und viel Arbeit: Das steht in Zolling heuer an 
In der Zollinger Bürgerversammlung gab Gemeindechef Max Riegler einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Und auch heuer steht in einiges an. 
Von verpassten Chancen und viel Arbeit: Das steht in Zolling heuer an 
Marzlings Rathaus-Chef hört 2020 auf – Einen Kandidaten für die Wahl gibt es schon
Seinen Räten hat er es bereits in der Klausursitzung mitgeteilt: Marzlings Bürgermeister Dieter Werner (Parteifreie Bürger) wird bei der Kommunalwahl 2020 nicht mehr zur …
Marzlings Rathaus-Chef hört 2020 auf – Einen Kandidaten für die Wahl gibt es schon
„Das Schönste ist...“: Fünf Mütter und ihre ganz besondere Verbindung zur Freisinger Tanzwerkstatt
Fünf Mütter, die als kleine Mädchen selbst bei Christina Ashton Balletunterricht genommen haben, kommen jetzt wieder in die Tanzwerkstatt: Die einen tanzen selbst …
„Das Schönste ist...“: Fünf Mütter und ihre ganz besondere Verbindung zur Freisinger Tanzwerkstatt

Kommentare