+
Das Café im Schafhof wird ab Mai von einem Caterer aus Zolling geführt.

Neuer Pächter gefunden

Caterer aus Zolling erhält Zuschlag: Führungswechsel im Schafhof-Café

  • schließen

Freising - Das Café im Freisinger Schafhof erhält ab Mai einen neuen Pächter. Der Auserwählte war schon länger im Gespräch.

Wie Constanze Mauermayer, Pressesprecherin des Bezirks Oberbayern, dem FT bestätigte, wird sich der Caterer Muskat künftig um die Gastronomie im Europäischen Künstlerhaus kümmern. Das Unternehmen mit Sitz in Zolling setzte sich gegen mehr als 20 Bewerber durch. Wie Mauermayer berichtete, wurde der Vertrag bereits unterzeichnet. Muskat-Chef Joaquin von Dehn ist in der Freisinger Gastro-Szene bekannt. So war er Koch im Lindenkeller.

Bereits 2016 war Muskat als neuer Schafhof-Pächter im Gespräch. Doch dann wurde der Pachtvertrag mit den bisherigen Café-Betreibern Dino Corda, Andreas Eckert und Matthias Franck nicht fristgerecht gekündigt. Der Bezirk musste mit dem Trio weitermachen, obwohl das Verhältnis zwischen den Gastronomen und der künstlerischer Leitung bereits zerrüttet war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Bei der Freisinger SPD weiß man nicht so genau, was man davon halten soll, dass der Bundesparteitag den Weg für die GroKo geebnet hat. „In Jedem schlugen zwei Herzen“, …
Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Was macht man, wenn man einen fremden Reisepass findet? Ein Nigerianer wollte damit nach Kanada. Jüngst scheiterte der 27-Jährige jedoch am Flughafen München bei dem …
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Wer auf dem Freisinger Volksfest bei den kommenden drei Auflagen als Festwirt fungieren wird, steht fest. Aber vielleicht nicht alleine! 
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern
„Essen ist politisch“ prangt in großen Buchstaben auf der Schaufensterscheibe des Weltladens. Dahinter sind eine Weltkugel und Lebensmittel aus fairer sowie …
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern

Kommentare