Setzen auf das Partnermodell der Deutschen Post: Bernd Wegmann (l.) und Erwin Nier. Foto: Kistler
+
Setzen auf das Partnermodell der Deutschen Post: Bernd Wegmann (l.) und Erwin Nier. Foto: Kistler

Deutsche Post eröffnet eine Partner- und eine kleine Postfiliale in Moosburg

Moosburg - Gute Nachricht für alle Moosburger Postkunden: Sie können ihre Briefe und Pakete auch weiterhin in der Innenstadt aufgeben. Zusätzlich wird in Degernpoint eine kleine Partnerfiliale eröffnet.

Anita Meinelt ist ein großer Stein vom Herzen gefallen. „Ich bin mit Sicherheit sehr erleichtert“, betont die Moosburger Bürgermeisterin. „Das ist ganz wichtig für die Leute, dass dieser Service in der Innenstadt aufrechterhalten wird.“ Denn wie Bernd Wegmann, Regionalleiter der Deutsche Post AG, und Pressereferent Erwin Nier am Montag bei einem Besuch im FT-Pressehaus betonten, wird pünktlich zum Jahreswechsel eine „Partnerfiliale“ in einem Geschäft im Stadtzentrum ihren Betrieb aufnehmen.

„Wir haben drei Bewerber aus dem Sektor Einzelhandel. Und zwei von ihnen sind in der engeren Auswahl für eine solche Partnerschaft“, erklärt Wegmann. Bis Ende September müsse eine Entscheidung fallen - denn die Zeit drängt: Ende dieses Jahres macht das Postbank Finanzcenter an der Bahnhofstraße für immer zu (wir berichteten).

Die neue Partnerfiliale für die Privat- und Geschäftskunden sei laut Nier „aus postalischer Sicht aber ein gleichwertiger Ersatz und auch ein weiteres Standbein für den Geschäftspartner“. Eröffnet werden soll sie wenige Tage vor Silvester, damit in Sachen Postservice in Moosburg quasi alles nahtlos ineinander übergeht.

Trotzdem versprechen die beiden Vertreter der Post AG sogar „150 Prozent oder fast doppelt so viel mehr Post“ in der Dreirosenstadt. Und das hat etwas mit dem Kaufland in Degernpoint zu tun: Dort wird Johann Kiermaier in seinem Lotto-Toto-Geschäft ab dem 9. November auch eine „kleine Partnerfiliale“ - nur für die Privatkunden - betreiben. Für diese "Agentur" gelten dann dieselben Öffnungszeiten wie für das Kaufland. Und das freut Meinelt besonders: „Das ist ja eine deutliche Verbesserung.“ Das Kaufland hat von Montag bis Samstag von 7 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugnisverleihung im Schichtbetrieb: Freisinger Abiturienten müssen auf Abi-Ball verzichten
Sie haben unter extrem erschwerten Bedingungen ihre Abschlussprüfungen absolviert. Jetzt müssen die Freisinger Abiturienten auch mit starken Einschränkungen beim Feiern …
Zeugnisverleihung im Schichtbetrieb: Freisinger Abiturienten müssen auf Abi-Ball verzichten
Wegen Corona: Echinger Ferienprogramm findet ohne Mitmach-Zirkus statt – Anmeldung ab Samstag
Der Mitmach-Zirkus „Echolino“ ist jedes Jahr ein Highlight im Echinger Ferienprogramm. Heuer kann er wegen Corona nicht stattfinden. Doch es gibt ein Alternativangebot.
Wegen Corona: Echinger Ferienprogramm findet ohne Mitmach-Zirkus statt – Anmeldung ab Samstag
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Fünf Infizierte im Klinikum Freising
Hiobsbotschaft aus dem Klinikum Freising: In der Onkologie sind fünf Personen positiv auf Corona getestet worden. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Fünf Infizierte im Klinikum Freising
Alles anders: Freisinger Kammergasse wird jetzt reine Fahrradstraße
Nur Anlieger dürfen noch rein: Die Kammergasse in Freising wird zu einer reinen Fahrradstraße. Die Stadträte im Planungsausschuss waren begeistert. 
Alles anders: Freisinger Kammergasse wird jetzt reine Fahrradstraße

Kommentare