Bundestag beschließt Pkw-Maut

Bundestag beschließt Pkw-Maut

Die Domstadt trauert um Alois Kerscher

Begnadeter Autor und Pädagoge

  • schließen

Freising – Die Domstadt trauert um Alois Kerscher. Der 90-Jährige, der am vergangenen Freitag starb, war beliebter Pädagoge, begnadeter Autor und leidenschaftlicher Mitgestalter der politischen Szene der Domstadt.

Viele Jahre lang war Kerscher Lehrer an der Grundschule in Lerchenfeld, an der Grundschule am Sternplatz in Neustift und an der Paul-Gerhard-Schule. Einen Namen gemacht hat er sich auch als Buchautor. Er veröffentlichte mehrere Gedichtbände, so zum Beispiel „Sei g’scheid, lach a weng!“ oder „...aber lacha dean ma trotzdem!“ In den Büchern präsentierte er pointierte Gedichte und Kurzgeschichten, die weit über die Landkreisgrenzen bekannt wurden.

Kerscher spielte mit der bayerischen Sprache wie kaum ein anderer. Außerdem verfasste er den Text zum „Freisinger Lied“. Auch in der Parteienlandschaft der Stadt hat Alois Kerscher seine Spuren hinterlassen: Im Jahr 1977 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Unabhängigen Freisinger Bürger (UFB), dem Vorläufer der Freien Wähler Freising.

Eine Wortgottesfeier mit anschließender Beerdigung findet am morgigen Mittwoch, 21. Dezember, um 14 Uhr im Waldfriedhof in Freising statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glaubensfrage spaltet Kreisausschuss
Bleibt Birgit Mooser-Niefanger nach ihrem Wechsel von den Grünen zur FSM im Amt oder wird sie als Stellvertreterin des Landrats abberufen? Entschieden wird das erst in …
Glaubensfrage spaltet Kreisausschuss
21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Gegen einen 21-jährigen Moosburger besteht der Tatverdacht des versuchten Totschlags. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln, nachdem er eine 25-Jährige mit der Axt …
21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
Ein unbelehrbarer 21-Jähriger ging der Polizei in der Nacht auf Donnerstag ins Netz. Er preschte immer wieder mit über 100 Stundenkilometer über die Isarbrücke - und …
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall
Schlafmangel war laut Polizei der Grund, warum ein 19-Jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte - er fuhr mit seinem Citroen auf einen Opel auf.
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare