Dreier-Crash am Stauende

Neufahrn - Leicht verletzt wurde eine Autofahrerin, als am Samstag eine 30-Jährige mit ihrem Auto deren Pkw in einen weiteren schob.

Das Stauende übersah am Samstag, 12.50 Uhr, eine 30-jährige auf der Staatsstr. 2053 Neufahrn-Eching. Sie fuhr aufs Auto einer Frau, die durch den Unfall leicht verletzt wurde, auf. Der Aufprall war so stark, dass das Fahrzeug der Verletzten auf einen vor ihr fahrenden Pkw geschoben wurde. Gesamt-Sachschaden: 7500 Euro. Die FFW Eching rückte zum Binden ausgelaufener Flüssigkeiten und zur Straßenreinigung aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Löwenwirt hört auf
Das weltweit einzige Weißwurstdenkmal gehört Günter Wittmann: Aufgestellt wurde es vor 15 Jahren, als Wittmann noch Pächter der Aktienschänke war. Jetzt steht es vor dem …
Der Löwenwirt hört auf
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
In der Nacht auf Donnerstag haben dreiste Diebe einen Rasenmähertraktor in Hallbergmoos gestohlen - aus einem versperrten Schuppen.
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Mehrere Betrungsanrufe gingen in den vergangenen Tagen bei Moosburger Bürgern ein. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht.
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest
Einen konkreten Verdacht auf eine Autofahrt unter Drogen hatte die Polizei Freising am Freitag. Der junge Mann musste zum Bluttest.
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest

Kommentare