+
Der Verdacht auf bewusst ausgelegte Giftköder hat sich laut Polizei bislang nicht erhärtet.

Polizeiliche Ermittlungen

Keine Indizien für Gift-Eier

  • schließen

Eching - In Eching und umliegenden Waldgebieten sollen mit Gift gefüllte Eier gefunden worden sein. Die bislang durchgeführten polizeilichen Ermittlungen haben den Verdacht auf bewusst ausgelegte Hunde-Köder allerdings nicht erhärtet.

Bei einer Echinger Tierärztin hatte sich eine Hundebesitzerin gemeldet, deren Hund Durchfall bekam, nachdem er am Friedhof im Bereich der Roßbergerstraße in Eching ein Ei ins Maul genommen hatte (wir berichteten). Der Vorfall hatte sich bereits Ende Januar ereignet. 

Wie die Polizei Neufahrn nun am Samstag mitteilte, hätten die Untersuchungen bei dem Hund keine Hinweise auf Vergiftungserscheinungen ergeben. Da das Tier unter einer Futtermittelallergie leide, führe die behandelnde Tierärztin die Symptome eher auf diesen Umstand zurück. Zudem wären Eier bei Hunden nicht zielführend, weil sie eher auf Fleisch-Köder ansprächen. Wo die zwei weiteren angeblich gesichteten Eier abgelegt worden seien, ist laut Polizei unklar: „Bei einer Absuche durch einen Diensthund konnten keine weiteren Eier aufgefunden werden.“ Wer welche entdeckt, soll sich mit der PI Neufahrn in Verbindung setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Moosburg - Profisportler oder die Karriere in einem „normalen“ Job? Alexander Feistl wollte diese Entscheidung in jungen Jahren nie treffen – und nahm deshalb beide …
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
Gammelsdorf - Eine tolle Stimmung und eine beeindruckende Show – dafür ist der Nachtumzug in Gammelsdorf bekannt. Bereits zum 14. Mal stürmten heuer die …
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus

Kommentare