+
Der Verdacht auf bewusst ausgelegte Giftköder hat sich laut Polizei bislang nicht erhärtet.

Polizeiliche Ermittlungen

Keine Indizien für Gift-Eier

  • schließen

Eching - In Eching und umliegenden Waldgebieten sollen mit Gift gefüllte Eier gefunden worden sein. Die bislang durchgeführten polizeilichen Ermittlungen haben den Verdacht auf bewusst ausgelegte Hunde-Köder allerdings nicht erhärtet.

Bei einer Echinger Tierärztin hatte sich eine Hundebesitzerin gemeldet, deren Hund Durchfall bekam, nachdem er am Friedhof im Bereich der Roßbergerstraße in Eching ein Ei ins Maul genommen hatte (wir berichteten). Der Vorfall hatte sich bereits Ende Januar ereignet. 

Wie die Polizei Neufahrn nun am Samstag mitteilte, hätten die Untersuchungen bei dem Hund keine Hinweise auf Vergiftungserscheinungen ergeben. Da das Tier unter einer Futtermittelallergie leide, führe die behandelnde Tierärztin die Symptome eher auf diesen Umstand zurück. Zudem wären Eier bei Hunden nicht zielführend, weil sie eher auf Fleisch-Köder ansprächen. Wo die zwei weiteren angeblich gesichteten Eier abgelegt worden seien, ist laut Polizei unklar: „Bei einer Absuche durch einen Diensthund konnten keine weiteren Eier aufgefunden werden.“ Wer welche entdeckt, soll sich mit der PI Neufahrn in Verbindung setzen.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Langenbach - Das Defizit des Langenbacher Pfarrkindergartens „Arche Noah“ stieg im vergangenen Kindergartenjahr an. Nun beschäftigte das Minus den Gemeinderat.
Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Freising - Seit Wochen erhalten viele Flüchtlinge keine Arbeitsgenehmigung mehr. So will es das Bayerische Innenministerium. Nicht nur für Asylbewerber und ehrenamtliche …
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Moosburg - Mit zarten 17 Jahren will es Bianca Jenny bei DSDS zum Superstar schaffen. Wir haben die Moosburgerin zum Kuchenessen getroffen - und im Interview einiges …
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt
Nandlstadt - Im Gemeinderat Nandlstadt herrscht eine „immense Unzufriedenheit“ darüber, dass viele Themen nicht angepackt werden – so zumindest beschreibt es 2. …
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt

Kommentare