Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Asylunterkunft in Eching-Ost

Attacken mit Messer und Gürtelschnalle

Zwei Bewohner der Echinger Asylunterkunft im Gewerbegebiet Ost sind aus bislang unbekannten Gründen am Freitagabend um kurz vor 23 Uhr innerhalb der Räumlichkeiten aneinandergeraten. Die Kripo Erding ermittelt gegen einen von ihnen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Eching – Nach bisherigem Ermittlungsstand brachte ein 29-jähriger Nigerianer einem sierra-leonischen Asylbewerber (19) bei der Auseinandersetzung Verletzungen mit einem Messer bei. Letztgenannter wiederum hatte, so das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord weiter, seinen Kontrahenten mit einer Gürtelschnalle ins Gesicht geschlagen. Beide Männer erlitten Verletzungen. Der 19-Jährige wurde mit Schnittverletzungen an einer Hand und im Gesicht im Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Ermittlungen der Kripo Erding zum Hintergrund und dem Tatablauf der Auseinandersetzung dauern an. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wird gegen beide wegen Körperverletzungsdelikten ermittelt. Gegen den 29-Jährigen wurde Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Noch gibt es keine Entwarnung: Auch weiterhin muss in den Gemeinden, die vom Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe versorgt werden, das Trinkwasser abgekocht werden. …
Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion