Verdacht auf Personenschaden

Bahn-Strecke zwischen Neufahrn und Lohhof gesperrt

  • schließen

Stillstand auf den Gleisen zwischen Neufahrn und Lohhof: Eine halbe Stunde ging nichts mehr auf der Strecke. Grund war der Verdacht auf einen Personenschaden.

Eching– Wie Wolfgang Hauner von der Bundespolizei dem FT mitteilte, hat der Lokführer auf dem Gleis Personen gewesen. „Er war sich nicht sicher, ober er jemanden erwischt hat“, sagte Hauner. Deshalb sei die Strecke zwischen Neufahrn und Lohhof derzeit in beiden Richtungen gesperrt worden. Die Polizei suchte den Bereich intensiv ab, fand aber keine Spur eines Menschen. Nach einer halben Stunde konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden, wie Hauner berichtete: „Aus polizeilicher Sicht bestand kein Grund mehr, den Verkehr aufzuhalten.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unzumutbare Zustände“
„Lügen haben Storchenbeine!“ verkündete ein Schild. Beatrix von Storch (47), die Vize-Chefin der AfD-Bundestagsfraktion, hat es nicht gelesen. Bei ihrem Auftritt in …
„Unzumutbare Zustände“
Brutaler Überfall in Unterführung: Freisinger krankenhausreif geschlagen
Schon wieder ein brutaler Überfall: Die flüchtigen Täter schlugen einen 40-Jährigen krankenhausreif - ohne jeden Grund!
Brutaler Überfall in Unterführung: Freisinger krankenhausreif geschlagen
“Er hat sich zu viel rausgenommen“: CSU-Abgeordneter kritisiert Maaßen-Entscheidung - Auch in der SPD rumort es
Die Beförderung des bisherigen Verfassungsschutz-Chefs Hans-Georg Maaßen ins Innenministerium sorgt an der Basis der Regierungsparteien in Freising für Empörung. Markus …
“Er hat sich zu viel rausgenommen“: CSU-Abgeordneter kritisiert Maaßen-Entscheidung - Auch in der SPD rumort es
Kommentar: „Schleichts euch, ihr Nazis!“
Beatrix von Storch in Attenkirchen - ein von der AfD als Großveranstaltung angekündigter Abend, der viele Gegendemonstranten auf den Plan rief. Ein Kommentar von …
Kommentar: „Schleichts euch, ihr Nazis!“

Kommentare