Verdacht auf Personenschaden

Bahn-Strecke zwischen Neufahrn und Lohhof gesperrt

  • schließen

Stillstand auf den Gleisen zwischen Neufahrn und Lohhof: Eine halbe Stunde ging nichts mehr auf der Strecke. Grund war der Verdacht auf einen Personenschaden.

Eching– Wie Wolfgang Hauner von der Bundespolizei dem FT mitteilte, hat der Lokführer auf dem Gleis Personen gewesen. „Er war sich nicht sicher, ober er jemanden erwischt hat“, sagte Hauner. Deshalb sei die Strecke zwischen Neufahrn und Lohhof derzeit in beiden Richtungen gesperrt worden. Die Polizei suchte den Bereich intensiv ab, fand aber keine Spur eines Menschen. Nach einer halben Stunde konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden, wie Hauner berichtete: „Aus polizeilicher Sicht bestand kein Grund mehr, den Verkehr aufzuhalten.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare