+
Ein unbekannter Autofahrer hat im Echinger Ikea-Parkhaus (Symbolbild) großen Schaden hinterlassen. Nun fahndet die Polizei nach ihm.

8000 Euro Schaden

BMW-Fahrer „im Grenzbereich“ demoliert Ikea-Parkhaus und flieht: Polizei hat schon eine Spur

Die Polizei rät dem unbekannten BMW-Fahrer, der es in einem Ikea-Parkhaus übertrieben hat, sich bald zu stellen. Die Aufklärungsquote liege bei über 90 Prozent.

Im Parkhaus des Echinger Ikea-Möbelhauses hat ein bislang Unbekannter vermutlich in der Nacht zum Samstag „Fahrversuche im Grenzbereich“ unternommen, wie die Polizei Neufahrn mitteilt. „Der Fahrer hat seine Fähigkeiten hierbei deutlich überschätzt und prallte auf dem Parkdeck gegen einen stählernen Einkaufswagen-Halter, welcher hierbei komplett demoliert wurde“, heißt es im Polizeibericht. Schaden: rund 8000 Euro. Der Fahrer flüchtete anschließend. 

Aufgrund von zurückgebliebenen Fahrzeugteilen „steht fest, dass es sich bei dem Tatfahrzeug um einen älteren hellblauen oder blaugrauen BMW, E36, gehandelt hat“, teilte die Polizei mit. „Der flüchtige Fahrer wird hiermit aufgefordert, sich bei der PI Neufahrn zu stellen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er ermittelt wird, liegt ohnehin bei über 90 Prozent. Vor diesem Hintergrund wird der Täter darauf hingewiesen, dass zeitnahe Geständnisse sich vor Gericht strafmildernd auswirken können.“

ft

Lesen Sie auch: Statt in der neuen Wohnung landete ein Neufahrner Pärchen auf der Polizeiwache

Auch interessant: XXL-Reportage mit vielen Fotos und Video-Doku vom Einsatz mit der Feuerwehr in Traunsteins Schnee-Chaos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisinger Wegkreuz gesegnet: „Das Werk vieler fleißiger Hände“
Nicht nur dem Freisinger Pfarrer Franz Xaver Huber gefällt das neue Holzwegkreuz bei der Dreifaltigkeitskapelle an der Moosstraße.
Freisinger Wegkreuz gesegnet: „Das Werk vieler fleißiger Hände“
Erst böswilliger Fehlalarm in Au – und dann brennen Reifen in Hemhausen
Zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Au am Karsamstag gerufen. Ein Alarm war „böswillig“, wie die Floriansjünger melden
Erst böswilliger Fehlalarm in Au – und dann brennen Reifen in Hemhausen
„Königin der Instrumente“ muss renoviert werden
Die „Königin der Instrumente“ im Kastulusmünster Moosburg muss dringend gereinigt werden. Damit die Ausgaben geschultert werden können, wurde an Ostern bei den …
„Königin der Instrumente“ muss renoviert werden
Fisch-Skandal in Freising: SPD-Verbraucherschützer greift Behörden an
Der Fisch-Skandal in Freising weitet sich aus: Florian von Brunn, SPD-Verbraucherschützer, findet das Verhalten der Behörden „unglaublich“ - und übt massive Kritik. 
Fisch-Skandal in Freising: SPD-Verbraucherschützer greift Behörden an

Kommentare