Eine Passantin vor dem Bücherladen
+
Gehört nach über 36 Jahren bald der Vergangenheit an: der Echinger Bücherladen im Ladenzentrum „Alter Wirt“.

Stephanie Grassl und Dennis Kunda ist die Durststrecke zu lang

Echinger Bücherladen-Duo gibt auf: „Wir bedauern diesen Schritt sehr“

  • Ulrike Wilms
    vonUlrike Wilms
    schließen

Das war‘s dann mit dem Echinger Bücherladen: Stephanie Grassl und Dennis Kunda müssen sich dem Corona-Druck beugen und das Geschäft schließen.

Eching – Als besonders virulent erweist sich das Corona-Virus bei Geschäftsaufgaben von kleinen Unternehmen und im Einzelhandel – und führt auch in Eching zu bedauernswerten dauerhaften Schließungen: Nach Fotoladen und Fun English Language Centre hat es nun den Bücherladen im Ladenzentrum „Alter Wirt“ erwischt.

Den Laden erst vor gut zwei Jahren übernommen

Erst vor gut zwei Jahren war der einzige Buchladen im Ort, der sich in den 34 Jahren seines Bestehens zu einer Institution entwickelt hat, von der damals 74-jährigen Inhaberin Claudia Borst in jüngere Hände übergeben worden. Sehr zur Freude aller Echinger Bücherfreunde haben Stephanie Grassl und Dennis Kunda unternehmerischen Mut und viel Engagement bewiesen, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und der Bevölkerung weiterhin ein inhabergeführtes Buchgeschäft vor Ort geboten. Sie haben das Ladengeschäft mit viel Eigenleistung frisch renoviert.

Mit seinem hellen und freundlichen Ambiente, dem guten Bestellservice und der persönlichen Beratung blieb es weiterhin eine große Bereicherung für die Echinger, für die vielen Stammkunden ebenso wie Laufkundschaft. Es lief nicht schlecht, wobei man auch konstatieren muss, dass die Beliebtheit größer war als ein eher bescheidener Gewinn: Der stationäre Buchhandel tut sich sehr schwer gegenüber Amazon und Co., verlor und verliert weiterhin immer mehr Boden, obwohl fast alle Buchgeschäfte einen sehr gut funktionierenden Bestell-Service auch über ihren Online-Shop bieten.

Schnäppchenjagd beim Ausverkauf im April

Die langen, coronabedingten Ladenschließungen waren nun aber zu viel des Schlechten. Grassl und Kunda teilen per Aushang mit, dass sie „den Laden nach dieser Durststrecke“ nicht mehr weiterführen können. „Auch wir bedauern diesen Schritt sehr“, schreiben sie.

Im kommenden Monat haben Echings Bücherfreunde während eines Ausverkaufs von Dienstag, 4., bis Freitag, 30. April, die Gelegenheit, sich von Stefanie Grassl und Dennis Kunda persönlich zu verabschieden – und darüberhinaus auch noch ein Schnäppchen zu machen: Alle Titel aus Lagerbeständen ebenso wie das restliche Sortiment an Grußkarten, CDs, Spielen, Deko- und Geschenkartikeln gibt es zu stark reduzierten Preisen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare