+

Kurz unaufmerksam gewesen

Dreister Diebstahl bei IKEA: Gauner tauscht Einkaufswägen in kürzester Zeit

  • schließen

Eching - Nur kurz abgelenkt war eine 49-Jährige bei ihrem Einkauf bei IKEA. Sie holte ihren Sohn aus der Kinderbetreuung ab - und das reichte einem Dieb. 

Nach dem Einkauf in dem Möbelhaus an der Heisenbergstraße holte eine 49-Jährige ihren Sohn an der Kinderbetreuung ab. Dabei musste sie noch die Formalitäten erledigen - und währenddessen ließ sie ihren Einkaufswagen inklusive Louis-Vuitton-Tasche unbeaufsichtigt stehen. Als sie sich mit ihrem Sohn zum Wagen umwandte, war dieser plötzlich leer. 

Laut Polizei hatte ein Langfinger offenbar in einem unbeobachtetem Moment die Wägen ausgetauscht - und war mit dem "Beutewagen" geflüchtet. Das bestohlene Opfer suchte erfolglos die nahgelegenen Gänge im Einrichtungshaus ab und begab sich gleich danach zu ihrem Auto am Parkplatz - und das war noch da. Zum Glück, denn: Neben einem weißen LG-Smartphone, Bargeld, EC-Karte, Ausweisen und Fahrzeugschein waren auch die Autoschlüssel in der Handtasche. Der Beutewert beträgt insgesamt rund 1000 Euro. Die PI Neufahrn sucht jetzt nach Zeugen. Bitte unter Tel. (08165) 95100 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Fahrgerädert und verschreckelt“
Das Camerett-Team um ihre neue Spielleiterin Susanne Röpcke hatte sich auch heuer wieder mächtig ins Zeug gelegt und viele pointierte sowie hintergründige Nummern, …
„Fahrgerädert und verschreckelt“
Aufbruch und Umbruch in Freising
Das Freisinger Stadtarchiv präsentiert jetzt 80 Fotomotive, die prägnant und ausdrucksstark das Freising des frühen 20. Jahrhunderts wiedergeben. Am morgigen Donnerstag, …
Aufbruch und Umbruch in Freising
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Bei strahlendem Sonnenschein wurde die neuen Bahnen des Echinger Stockschützen-Vereins im Freizeitgelände eingeweiht. Umrahmt von einem Ensemble des Musikvereins St. …
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“
War die Geschichte vom E-Mobil-Fahrer, der auf den Sport- und Tennisplätzen der SG Eichenfeld seine Runden drehte unglaublich, so wird diese doch getoppt von der …
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“

Kommentare