+

Kurz unaufmerksam gewesen

Dreister Diebstahl bei IKEA: Gauner tauscht Einkaufswägen in kürzester Zeit

  • schließen

Eching - Nur kurz abgelenkt war eine 49-Jährige bei ihrem Einkauf bei IKEA. Sie holte ihren Sohn aus der Kinderbetreuung ab - und das reichte einem Dieb. 

Nach dem Einkauf in dem Möbelhaus an der Heisenbergstraße holte eine 49-Jährige ihren Sohn an der Kinderbetreuung ab. Dabei musste sie noch die Formalitäten erledigen - und währenddessen ließ sie ihren Einkaufswagen inklusive Louis-Vuitton-Tasche unbeaufsichtigt stehen. Als sie sich mit ihrem Sohn zum Wagen umwandte, war dieser plötzlich leer. 

Laut Polizei hatte ein Langfinger offenbar in einem unbeobachtetem Moment die Wägen ausgetauscht - und war mit dem "Beutewagen" geflüchtet. Das bestohlene Opfer suchte erfolglos die nahgelegenen Gänge im Einrichtungshaus ab und begab sich gleich danach zu ihrem Auto am Parkplatz - und das war noch da. Zum Glück, denn: Neben einem weißen LG-Smartphone, Bargeld, EC-Karte, Ausweisen und Fahrzeugschein waren auch die Autoschlüssel in der Handtasche. Der Beutewert beträgt insgesamt rund 1000 Euro. Die PI Neufahrn sucht jetzt nach Zeugen. Bitte unter Tel. (08165) 95100 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt
Nein, er ist nicht gegen die Innenstadtsanierung. Das betont Norbert Zeilhofer. „Ich will nicht gegen die Baustelle arbeiten.“ Doch manchmal schüttelt es den …
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt

Kommentare