1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Eching

Brass Wiesn: Auto überrollt Mann, Fahrer flüchtet - Polizei sucht dringend Zeugen

Erstellt:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei und zwei Rettungswägen an einem Unfallort
Zufällig vorbeikommende Autofahrer entdeckten den schwerverletzten Fußgänger auf der Fahrbahn und alarmierten sofort die Rettungskräft. © IMAGO/Fotostand/Gelhot/Symbolbild

Ein schwer verletzter Mann wurde bei der „Brass Wiesn“ am Echinger See gefunden. Nun werden dringend Zeugen gesucht.

Eching – Es ist ein schwerer Fall von Unfallflucht, bei dem es einen Schwerverletzten gab und den die Polizei Neufahrn aufklären muss. Wie die PI meldet, fanden Besucher des Open-Airs „Brass Wiesn“ auf dem Freizeitgelände am Echinger See am Freitagfrüh gegen 1 Uhr einen schwer verletzten Mann in Höhe des Südzauns. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort kam der Mann per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Die Beamten der PI Neufahrn nahmen sofort die Ermittlungen auf „Derzeit geht die Polizei aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der 34-Jährige von einem Kraftfahrzeug überfahren wurde“, dessen Fahrer anschließend flüchtete. „Zur Klärung des Ablaufs wird ein unfallanalytisches Gutachten erstellt“, heißt es im Pressebericht weiter.

Jetzt werden die Besucher des Festivals um ihre Mithilfe gebeten: Eventuelle Zeugen sollen sich umgehend unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 mit der PI Neufahrn in Verbindung setzen. ft

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Auch interessant

Kommentare