+
Symbolbild

Großeinsatz der Wasserwacht

Ertrinkende Person im Ammersee? Retter schlägt Alarm

Wasserretter rückten am Sonntagnachmittag am Ammersee aus. Einer von ihnen hatte eine ertrinkende Person ausgemacht - glücklicherweise stellte es sich als Irrtum heraus.

Dießen - Zum Glück stellten sich die Schilderungen als Irrtum heraus: Ein Retter der Wasserwacht Eching gab am Sonntagnachmittag an, er habe eventuell eine Person im Ammersee ertrinken sehen und Rufe wahrgenommen. Gegen 17 Uhr rückte die Wasserwacht mit mehreren Booten zu der fraglichen Stelle Richtung Schondorf aus, zudem suchten Fußtruppen das eineinhalb Meter tiefe Wasser ab. 

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, wie die Polizeiinspektion Dießen auf Nachfrage bestätigte: „Er hatte aufgrund des Wetters gute Sicht.“ Nachdem die Retter keine Hinweise auf eine ertrinkende Person fanden, stellten sie die Suche ein. „Es kann an dieser Stelle alles Mögliche gewesen sein“, sagte ein Polizeisprecher. Es gebe mehrere Bojen und Enten, die der Retter der Wasserwacht Eching wohl verwechselt habe. Die Rufe könnten von den zahlreichen Bootsführern stammen. „Man geht von einem Irrtum aus.

Lesen Sie auch: Tödliches SUP-Drama: Frau (37) ertrinkt im Wörthsee

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
Ortszentrum, Baugebiete, Kinderbetreuung und ÖPNV: Bürgermeister Harald Reents gibt einen breiten Ausblick auf seine Pläne zur Entwicklung von Hallbergmoos.
Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Beim Neujahrsempfang der Moosburger CSU fühlte sich Festrednerin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner sichtlich wohl. Auf die CSU sang sie ein Loblied, über die Grünen …
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Der Jungheinrich-Konzern will an seinem Werk in Degernpoint Mitarbeiterparkplätze schaffen. Doch einige Moosburger Stadträte hatten Bauchweh bei dem Antrag.
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende
Ob Vorträge oder Hilfsaktionen: Die Bilanz der KAB-Ortsgruppe Freising-Lerchenfeld kann sich sehen lassen.
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende

Kommentare