+
Die Polizei raste zum Möbelhaus - doch da hatte eine Frau nur den falschen Knopf erwischt.

Frau wollte raus aus dem Lift

Falschen Knopf gedrückt: Feueralarm im Möbelhaus

Feuerwehr und Rettungskräfte eilten am Freitag gegen 15.30 Uhr zu einem Echinger Möbelhaus, nachdem dort Feueralarm ausgelöst worden war. Irrtümlich, wie sich rasch herausstellte.

Freising - Feuerwehr und Rettungskräfte eilten am Freitag gegen 15.30 Uhr zu einem Echinger Möbelhaus, nachdem dort Feueralarm ausgelöst worden war. Am Einsatzort erwartete die Helfer aber kein Rauch, sondern eine aufgelöste 40-jährige Dame. Sie war mit dem Aufzug gefahren und hatte, als sich an der Zieletage nicht gleich die Lifttür öffnete, einen Knopf gedrückt – den Feueralarm. Aufgrund ihrer sehr glaubwürdigen Darstellung gibt es keine Anzeige wegen des „Missbrauchs von Notrufen“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Der zweite Bauabschnitt der Schlüter Hallen strebt seiner Vollendung entgegen: Ein rundes Dutzend Fachgeschäfte und Discounter wird dort zu finden sein – und die ersten …
Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Noch steht die Alte Halle. Aber eine Sanierung ist nach einem Gemeinderatsbeschluss jetzt vom Tisch. Die Planungen für einen Ersatzbau, eine Art Bürgerhaus, laufen. Die …
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Den Abschluss der Ausbildung zum Brauer und Mälzer mit guten und sehr guten Leistungen absolvierten Bastian Hettler,  Sebastian Zacharias und Jannik Böckenförde vom …
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“
Die Gemeinde Hallbergmoos legt gerade das größte Wohnungsbauprojekt ihrer Geschichte auf. Wichtiger Teil des Programms ist das Betreute Wohnen am Tassiloweg. Im Rathaus …
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“

Kommentare