+
Die Polizei raste zum Möbelhaus - doch da hatte eine Frau nur den falschen Knopf erwischt.

Frau wollte raus aus dem Lift

Falschen Knopf gedrückt: Feueralarm im Möbelhaus

Feuerwehr und Rettungskräfte eilten am Freitag gegen 15.30 Uhr zu einem Echinger Möbelhaus, nachdem dort Feueralarm ausgelöst worden war. Irrtümlich, wie sich rasch herausstellte.

Freising - Feuerwehr und Rettungskräfte eilten am Freitag gegen 15.30 Uhr zu einem Echinger Möbelhaus, nachdem dort Feueralarm ausgelöst worden war. Am Einsatzort erwartete die Helfer aber kein Rauch, sondern eine aufgelöste 40-jährige Dame. Sie war mit dem Aufzug gefahren und hatte, als sich an der Zieletage nicht gleich die Lifttür öffnete, einen Knopf gedrückt – den Feueralarm. Aufgrund ihrer sehr glaubwürdigen Darstellung gibt es keine Anzeige wegen des „Missbrauchs von Notrufen“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare