+
Schlägerei vor der Aral-Tankstelle in Eching.

Polizei sucht die Schläger 

Vor Aral-Tankstelle: Fünf Männer prügeln auf Paar ein

  • schließen

Zu einer üblen Schlägerei, bei der fünf Angreifer auf einen 38-jährigen Echinger losgingen, kam es in der Nacht zum Sonntag vor der Aral-Tankstelle in Eching.

Eching - Der 38-Jährige war laut Polizei Neufahrn gegen 2.20 Uhr mit seiner Freundin (36) auf dem Tankstellengelände. Da bemerkte er eine Gruppe von Männern, die neben dem Eingang zum Hauptgebäude eine Bierflasche auf dem Boden zerschlugen. Als er sie darauf ansprach, versetzte einer Randalierer dem 38-Jährigen sofort einen Faustschlag ins Gesicht. Danach prügelten auch die restlichen Täter auf den Echinger ein.

Als dem Echinger seine Freundin helfen wollte wollte, wurde sie unvermittelt attackiert, gegen ein Auto gedrückt und geschlagen. Als Passanten den beiden zur Hilfe kamen, flüchteten die Schläger. Die Geschädigten kamen mit leichten Verletzungen davon. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neufahrn unter der Telefonnummer 08165/95100 entgegen.

Nasenbein gebrochen: Bei Aussprache mit dem Ex grün und blau geschlagen (Merkur.de)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisinger Bank: Kundin zieht das große Los
Mit ihrer Aktion „Engagement mit Herz“ wollen die Azubis der Freisinger Bank sozialen Einrichtungen helfen. Doch zu den Gewinnern der Initiative zählen auch die Kunden.
Freisinger Bank: Kundin zieht das große Los
Freisinger Bank: Immobilien-Experten machen Traum vom eigenen Haus wahr
Vom Traum bis zur Realisierung des Traumhauses begleiten die Immobilien-Experten der Freisinger Bank ihre Kunden - und freuen sich, wenn sie bei der Schlüsselübergabe in …
Freisinger Bank: Immobilien-Experten machen Traum vom eigenen Haus wahr
Geht er oder will er bleiben: Bürgermeister Thaler macht es spannend
Will er Bürgermeister von Ecing bleiben oder zieht es ihn zurück in die Wirtschaft: Sebastian Thaler macht es spannend. Ihm bieten sich gleich mehrere Optionen.
Geht er oder will er bleiben: Bürgermeister Thaler macht es spannend
Krones baut Stellen ab: Steinecker-Werk in Attaching wohl auch betroffen
Der Abfüllanlagen-hersteller Krones baut Stellen ab: Rund 400 sollen in nächster Zeit gestrichen werden. Die Auswirkungen werden wohl auch in Attaching spürbar.
Krones baut Stellen ab: Steinecker-Werk in Attaching wohl auch betroffen

Kommentare