Verzweifelte Such nach bewaffnetem Schwarzwald-Rambo: Beamte fürchteten um ihr Leben, Polizeichef über Reaktionen verärgert

Verzweifelte Such nach bewaffnetem Schwarzwald-Rambo: Beamte fürchteten um ihr Leben, Polizeichef über Reaktionen verärgert
+
Größere Hunde wie diese Vizslas können sich im Echinger Gemeindegebiet bald nicht mehr so austoben wie hier.

Neue Echinger Verordnung ab 1. Juli

Eching: Große Hunde und Kampfhunde müssen an die Leine

  • Ulrike Wilms
    vonUlrike Wilms
    schließen

Nach Jahren ohne rechtsverbindliche Regelung tritt in Eching am 1. Juli eine neue Hundeverordnung in Kraft. Diese besagt, dass für große Hunde und Kampfhunde im Gemeindegebiet generell Anleinpflicht besteht.

Eching – Eine Neufassung der 2016 behördlicherseits „unbemerkt“ ausgelaufenen Vorgängerversion war 2018 nach einer gefährlichen Beißattacke eines freilaufenden Rottweilers auf zwei kleine Kinder zunächst ad acta gelegt worden, weil eine Anleinpflicht als nicht rechtssicher eingeschätzt wurde. Die Begründung damals lautete, dass es nicht genügend Frei- und Auslaufflächen gäbe, auf denen sich die Tiere leinenlos bewegen könnten.

Dieser Einwand war nun kein Thema mehr. Einstimmig bewilligte der Hauptausschuss die neue Hundeverordnung „über das Einschränken des freien Umherlaufens von großen Hunden und Kampfhunden“. Begutachtet werden kann das Ganze im Rathaus (Zimmer 3.16).

Gemeinde-Mitarbeiter sollen im Außendienst kontrollieren

Sinnvollerweise, so Leon Eckert (Grüne), solle man zur besseren Information der Bevölkerung die Verordnung um Sonderregelungen wie das generelle Hundeverbot am Echinger See während der Badesaison oder die für alle Hunde gültige Anleinpflicht im Freizeitgelände ergänzen und auf Flyern bekannt geben. Nicht weiter verfolgt wurde der von Christoph Gürtner (FW) geäußerte Vorschlag, in Entsprechung zur See-Aufsicht einen Hundeaufseher an neuralgischen Stellen patroullieren zu lassen. Stattdessen sprach Gemeindechef Sebastian Thaler von Vorüberlegungen des Rathauses, Mitarbeiter des Sachgebietes Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Außendienst mit sporadischen Kontrollen zu betrauen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn plötzlich ein Kind vor den 16-Tonner läuft: Feuerwehrleute trainieren im Fahrsimulator
In der Feuerwache Neufahrn können Feuerwehrleute sechs Wochen lang unterschiedliche Einsatzfahrten simulieren. Und die sind äußerst anspruchsvoll.
Wenn plötzlich ein Kind vor den 16-Tonner läuft: Feuerwehrleute trainieren im Fahrsimulator
Die Echinger Gemeinschaftsgartler und ihr Paradies - mit ungewisser Zukunft
Zusammen anpflanzen, pflegen, ernten – und entspannen: Die grüne Oase Echings ist ein Gemeinschaftsgarten am Ende der Kleiststraße. Das Projekt läuft rund - und ist doch …
Die Echinger Gemeinschaftsgartler und ihr Paradies - mit ungewisser Zukunft
Warum in Moosburg die Pride-Fahne beim Wirt weht - und nicht vorm Rathaus
Um ein Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung queerer Menschen zu setzen, haben junge Politiker eine Pride-Fahne im Zentrum Moosburgs gehisst. Es ist auch ein …
Warum in Moosburg die Pride-Fahne beim Wirt weht - und nicht vorm Rathaus
Freisinger CSU: Lieber einen Stadtpark als eine Radlstraße
Die CSU will keine Sperre  der Freisinger Kammergasse für den motorisierten  Verkehr. Deswegen legt sie Alternativen vor. 
Freisinger CSU: Lieber einen Stadtpark als eine Radlstraße

Kommentare