Mit mehr als zwei Promille

Nach Beinahe-Unfall Polizei aufs Übelste beleidigt

Nur durch eine Vollbremsung konnte ein Autofahrer am Samstag spät abends in der Echinger Paul-Käsmaier-Straße einen Unfall verhindern: Ein Betrunkener (über zwei Promille) war ihm direkt vors Auto gelaufen.

Eching– Eine Streife traf dann vor Ort einen 55-Jährigen an, auf den die Beschreibung passte. Den Beamten gegenüber wurde der Mann immer aggressiver. Schließlich musste er laut Polizei gefesselt werden, um einen Angriff auf die Beamten zu verhindern. Der 55-Jährige beleidigte die Polizisten dabei „mit Schimpfworten,die zur Veröffentlichung nicht geeignet sind“, wie es im Polizeibericht heißt. Der Betrunkene wurde in Gewahrsam genommen und nach der Ausnüchterung wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Die Wimbledon-Sieger aus Kranzberg
Ein historischer Triumph ist Angelique Kerber in Wimbledon gelungen. Doch auch Anton und Christine Hierhager aus Kranzberg waren Gewinner beim bedeutendsten …
Die Wimbledon-Sieger aus Kranzberg

Kommentare