Ein Rettungswagen.
+
Mit mehreren Knochenbrüchen und Prellungen kam ein 21-jähriger Radler ins Klinikum Freising.

Unfall in Eching

Rote Ampel übersehen: Auto erfasst Radfahrer - 21-Jähriger schwer verletzt

Ein Radler ist in Eching mit einem Pkw kollidiert und verletzte sich dabei schwer - weil er eine rote Ampel missachtete.

Eching - Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen missachtete ein 21 Jahre alter Radfahrer, der aus Richtung Neufahrn kam, eine rote Ampel, als er am Donnerstag gegen 7.40 Uhr mit seinem Rad auf die Kreuzung Dieselstraße/Fraunhoferstraße einfuhr. Der Fahrer (27) eines VW Polos, der von Süden kam, führte eine Notbremsung aus – konnte einen Zusammenstoß mit dem Radler aber nicht mehr verhindern und erfasste ihn frontal.

Mehrere Knochenbrüche und Prellungen

Dabei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu, er war zunächst nicht ansprechbar. Der Rettungsdienst brachte ihn mit mehreren Brüchen und Prellungen ins Klinikum Freising. Am VW Polo wurde der Frontbereich und die Windschutzscheibe deutlich beschädigt. Der Schaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Das Fahrrad dürfte laut Polizei nicht mehr zu gebrauchen sein. ft

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare