+
Schmeckt den Echingern seit Jahren: die EFB-Frühjahrsschau.

Echinger Frühjahrsschau 2018

Fotos, Models und mehr als 50 Aussteller

  • schließen

Auf ein buntes Programm dürfen sich die Besucher der Frühjahrsschau der Echinger Fachbetriebe (EFB) am kommenden Wochenende im Ortszentrum freuen. Eine Rolle spielen wird auch die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt.

Eching – Eröffnet wird die lokale Verbrauchermesse, mittlerweile die 21., am Samstag gegen 13 Uhr durch Bürgermeister Sebastian Thaler, die EFB-Vorstandsmannschaft, Kartoffelkönigin Patrizia I. sowie die Delegationen aus Echings Partnergemeinden Majs (Ungarn) und Trezzano (Italien). Anlässlich des Jubiläums ihrer 45-jährigen Freundschaft mit Eching haben die Italiener eine umfangreiche Foto-Ausstellung mitgebracht. Bereits am Freitag, 13. April, um 19 Uhr, findet die Ausstellungseröffnung statt (Anmeldungen bei der Vhs, Tel. 0 89-3 19 18 15).

Bei Messeleiter Wolfram Ebenhöh angemeldet haben sich über 50 Aussteller aus der Region, die auf dem Bürgerplatz, im Messezelt oder im ASZ ihr Angebot präsentieren. Vertreten sind unter anderem Autohäuser, Banken, E-Mobilität, sowie Anbieter aus den Bereichen Körperpflege, Küchen, Mode und Trachten. Verschiedene Gastronomie-Betriebe steuern ein kulinarisches Marktsortiment bei, so dass die Küche daheim ruhig mal kalt bleiben darf. Die Bockerlbahn verkehrt am Samstagnachmittag zwischen Ortszentrum und Gewerbegebiet Eching-Ost.

Zum Kinderprogamm zählen eine Rallye mit tollen Preisen, Kinderschminken und ein künstlerisches Angebot mit Zeichnerin und Cartoonistin Margit Kübrich. Zum Schau- oder auch Show-Programm gehören Aufführungen des Tanzclubs und um 15 Uhr am Sonntag eine Modeschau mit lokalen Models. Ebenso macht wieder eine Reihe von Echinger Vereinen und Institutionen von der Möglichkeit Gebrauch, sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Am Sonntagnachmittag von 15 bis 17 Uhr wird zudem zu einer Bekleidungstauschbörse eingeladen. Unter Federführung des Aktionsbündnisses WUB („Was uns bewegt“) können gut erhaltene Kleidungstücke abgegeben, mitgenommen oder getauscht werden (Bürgerhaus).

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt – Stichwort „Fachkräftemangel“ – haben die Fachbetriebe zum Anlass genommen, den Fokus auf „Ausbildung & Karriere“ zu richten. Explizit sind die Aussteller dazu aufgerufen, „ihre Ausbildungsberufe zu präsentieren, freie Stellen zu kommunizieren oder gezielt um Fachpersonal, Quereinsteiger oder Azubis zu werben“.

Die Frühjahrsschau ist am Samstag, 14. April, von 13 bis 19 Uhr und Sonntag, 15. April, zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betonmischer kippt um
Glück im Unglück hatte am Mittwoch ein 37-jähriger Lkw-Fahrer, als er gegen 15 Uhr auf der St 2330 von Moosburg in Richtung Kirchberg (Gemeinde Dorfen) fuhr. In einer …
Betonmischer kippt um
Das wertvollste Geschenk ist das Leben
Heute kämpft der ganze Freistaat gegen Blutkrebs. Der Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ will Menschen motivieren, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. …
Das wertvollste Geschenk ist das Leben
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
8.000 Liter Weißbier - und viel zerbrochenes Glas: Das ist die Bilanz des Nachmittags am Kreuz Neufahrn nördlich von München.
Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
Von Vielen noch unbemerkt, tritt am Freitag  die von der Europäischen Union erlassene Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Obwohl viele bekannte Regelungen erhalten …
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.