Polizei sucht nach Zeugen

Handtaschendiebstahl bei IKEA: Fast 2000 Euro Sachschaden!

  • schließen

Zwei Handtaschen wurden am Samstag bei IKEA in Eching aus den Einkaufswagen gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eching - Am Samstag zwischen 17 Uhr und 18 Uhr wurden bei IKEA in Eching die Handtaschen zweier Damen aus ihren Einkaufswagen entwendet. Im ersten Fall entstand dadurch ein Schaden von etwa 1200 Euro, im zweiten Fall ein Schaden von rund 600 Euro. Neben Bargeld fielen dem oder den Tätern auch verschiedene Ausweisdokumente in die Hände, deren Wiederbeschaffung für die Geschädigten einen erheblichen Zeitaufwand bedeutet. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang erneut darum, Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Hinweise zu den Diebstählen nimmt die PI Neufahrn unter Tel. 08165/95100 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz gab eine Seniorin (73) aus Nandlstadt so richtig Gas, demolierte deswegen drei Autos und setzte dann ihren Toyota in den Graben.
Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising
Nichts geht mehr auf den Schienen zwischen Freising und Feldmoching, wenn die Strecke ab 28. Juli zur Großbaustelle wird. Rund 20 000 Pendler sind davon betroffen. Das …
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising
Der Landrat will Vorbild sein - auch beim „Beschaffen“
Gemeinden und der Landkreis hätten bei der Energiewende „eine besondere Verantwortung“, weiß Landrat Josef Hauner. Vorbilder für die Bürger müsse man sein. Ein Bereich, …
Der Landrat will Vorbild sein - auch beim „Beschaffen“
Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht
Die Bundesstraße 301 wird ab dem 30. Juli bei Zolling voll gesperrt. Der Grund: Die Fahrbahn wird in dem Bereich erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis …
Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.