+
Symbolbild

Zwischenfall in der Bahn

Rottweiler beißt Echingerin in der S1 in den Arm: 34-Jährige muss ins Klinikum

  • schließen

Eine Echingerin wurde in der S1 von einem Rottweiler in den Arm gebissen. Einen Maulkorb, der in der Hausordnung der Deutschen Bahn vorgeschrieben ist, trug der Hund nicht.

München/Eching - Am Montag wurde eine 34-Jährige in der S1 von einem Rottweiler in den Unterarm gebissen. Sie wurde anschießend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Hausordnung der Deutschen Bahn AG schreibt für derartige Hunde einen Maulkorb vor.

Gegen 11.15 Uhr stieg eine 34-jährige Frau aus Eching an der Hackerbrücke in eine S1 in Richtung Flughafen. Sie setzte sich neben einen 47-jährigen Münchner, der seinen Hund - einen Rottweiler - dabei hatte. Einen Maulkorb trug der Hund nicht.

Nach Aussagen der Polizei habe die Frau den Hund nicht berührt

Als die Frau wenig später mit ihrer rechten Hand unabsichtlich eine leichte Bewegung in Richtung des Hundes machte (zu einer Berührung soll es laut Polizei nicht gekommen sein), biss dieser die Echingerin in den Unterarm. Sie trug eine blutende Wunde davon und wurde durch einen Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Eine Streife der Bundespolizei nahm den Sachverhalt auf, leitete gegen den Münchner ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein und informierte das Kreisverwaltungsreferat (KVR) München.

Rottweiler hat einen Wesenstest bestanden

Der Rottweiler hat nach Angaben des KVR einen Wesenstest bestanden, der ihn von der Maulkorbpflicht befreit. Die Hausordnung der Deutsche Bahn AG schreibt jedoch für alle Hunde über einem Stockmaß von 40 Zentimeter einen Maulkorb vor.

Erst im Februar sorgte die Attacke eines Rottweilers auf Kleinkinder in Eching für großes Aufsehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
Von Vielen noch unbemerkt, tritt am Freitag  die von der Europäischen Union erlassene Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Obwohl viele bekannte Regelungen erhalten …
Manchen Verein wird’s „kalt erwischen“
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Vor 20 Jahren hat Gunther Fendler das Blechbläserensemble des Camerloher-Gymnasiums von Helmut Berger übernommen. Für Fendler heuer ein guter Grund, diesen runden …
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Blumen für die Damen: Eine besondere Veranstaltung für die Schützinnen im Schützengau Freising gab es Ende April in Hohenbachern: ein Schießen, zu dem nur die …
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Moosburg: Betrunken angefahren
Der Mann war betrunken - und baute dann einen Unfall. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.
Moosburg: Betrunken angefahren

Kommentare