BayernTourNatur

Die Schönheiten der Garchinger Heide

Auch in diesem Jahr wird im Rahmen der BayernTourNatur wieder eine Vielzahl von naturkundlichen Führungen angeboten. Rund 7000 Veranstaltungen stehen von April bis Oktober bayernweit auf dem Programm. Allein in Oberbayern finden mehr als 2000 Veranstaltungen statt – eine davon in der Garchinger Heide.

Die BayernTourNatur 2017 bietet heuer ein besonderes „Schmankerl“: Natura 2000, ein EU-weites System aus Schutzgebieten, feiert 25-jähriges Bestehen. Bayern ist mit rund 750 Gebieten Teil dieses europäischen Schutzgebietsnetzes. Anlässlich des Jubiläums werden Ihnen heuer auf den Veranstaltungen zahlreiche bayerische Natura 2000-Juwelen vorgestellt. Die gemeinsame Veranstaltung des Heideflächenvereins und der Regierung von Oberbayern führt in eines dieser Naturlandschafts-Juwelen: die Garchinger Heide. Sie ist Teil des Natura 2000-Gebietes „Heideflächen und Lohwälder nördlich von München“, das durch seine hohe Artenvielfalt vor den Toren einer Großstadt beeindruckt.

Unter Beteiligung von Prof. Dr. Ewald (Bayerische Botanische Gesellschaft), Prof. Dr. Kollmann (TU München) und einem Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Freising wird die kulturhistorische, naturschutzfachliche und wissenschaftliche Bedeutung der Garchinger Heide beleuchtet.

Regierungspräsidentin Brigitta Brunner lädt Naturfreunde und Medienvertreter am Dienstag, 23. Mai, von 10 bis 12.30 Uhr zu einer Wanderung durch die Garchinger Heide ein. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Dietersheimer Straße in Eching. Parkmöglichkeit besteht am Dietersheimer Weiher (500 Meter westlich vom Treffpunkt).

Nach der Begrüßung durch Echings Bürgermeister Sebastian Thaler, Landrat Josef Hauner, Regierungspräsidentin Brigitta Brunner und Garchings Rathauschef Dietmar Gruchmann erleben die Teilnehmer in 2,5 Stunden die Garchinger Heide: das blütenreiche Rollfeld, die historischen Hügelgräber sowie die Herausforderungen ihres Schutzes in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die zwei Kilometer lange Wanderung ist für Familien geeignet. Festes Schuhwerk wird empfohlen, auch ein Fernglas.

Rubriklistenbild: © Heideflächenverein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viele nette Ideen und ein paar Highlights
2015 gab es „zamma“, das oberbayerische Kulturfestival. Dann gab es 2016 den Nachfolger „mitanand“. Jetzt gibt es Ende Oktober nochmal „mitanand“. Klein, aber fein soll …
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt. In Freising ist es am Sonntag, 1. Oktober, so weit: Dann öffnet die Weihenstephan-Arena ihre Pforten für die neue Eislaufsaison. Was …
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Eine der innovativsten ihrer Art
Das Großprojekt stand in der Kritik. Bürger befürchteten beim Ausbau der Autobahn-Raststätten Ost und West in Fürholzen mehr Verkehrslärm und eine Verschärfung der …
Eine der innovativsten ihrer Art

Kommentare