+

Polizei bittet um Mithilfe

Seit Sonntag: Demente Rentnerin aus Eching verschwunden

Eching - Seit Sonntagabend wird in Eching eine Rentnerin vermisst. Die Frau ist stark dement und nur eingeschränkt gehfähig. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe:

Sie ist stark dement und nur eingeschränkt gehfähig: die Rentnerin Annemarie Wieditz, die seit Sonntag, 18 Uhr, in einer Wohneinrichtung in der Echinger Ortsmitte vermisst wird. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe.

Unmittelbar nachdem die Frau verschwunden war, wurde am Abend und in der Nacht mit mehreren Streifen, einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera sowie einem Personen-Suchhund im Raum Eching sowie an möglichen Aufenthaltsorten nach der Rentnerin gefahndet. Nachdem dies zu keinem Ergebnis führte, wurde die Suche heute morgen fortgesetzt. "Sie dauert noch an", teilte die PI Neufahrn mit. Bislang fehlt von der Frau jede Spur.

Personenbeschreibung der Vermissten

Die Frau ist ca. 1,75 Meter groß, schlank, hat kurze graue gelockte Haare und trägt eine Brille. Bekleidet ist sie mit einer dunkelblauen oder dunkelgrauen Stoffhose, einem dunkelblauen T-Shirt und weißen Turnschuhe. Sie hat außerdem einen Rollator dabei.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Neufahrn unter Tel. 08165 / 95100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig

Kommentare