+
Auf ein grünes Eching: Michael Obermeier, Axel Reiß und Thomas Liebethal.

Echinger Grüne

Thomas Liebethal verstärkt das Führungstrio

Der Ortsverband von Bündnis90/Die Grünen in Eching startet mit einem neuen Vorstandsteam ins Landtagswahljahr 2018.

Eching Auf seiner Jahreshauptversammlung blickte der Ortsverband außerdem auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück – mit gut besuchten Veranstaltungen und einem engagierten Wahlkampf.

Nicht nur Gemeinderätin Siglinde Lebich freute sich über die Erfolge der Echinger Grünen im vergangenen Jahr: „Wir sind diejenigen im Gemeinderat, die konkrete Maßnahmen für Transparenz und Digitalisierung eingebracht haben.“ Und sie hatte auch gleich ein konkretes Beispiel parat: „Bisher waren umfangreiche Papierstapel nötig, um Informationen an die Gemeinderäte weiterzugeben und Anträge einzubringen. Auf unsere Initiative hin passiert das alles künftig im digitalen Ratsinformationssystem – schnell, umkompliziert und komplett digital.“

Das neu gewählte Vorstandstrio der Echinger Grünen besteht aus den Vorsitzenden Axel Reiß und Thomas Liebethal sowie dem Schatzmeister Michael Obermeier. Thomas Liebethal hat da neue Amt trotz anfänglicher Skepsis übernommen: „Erst hatte ich Bedenken, ob dieses Engagement mit Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen ist. Doch angesichts von aufkeimendem Rechtspopulismus und umweltpolitischer Mutlosigkeit bin ich überzeugt, dass es wichtig ist, Verantwortung zu übernehmen.“ Er rufe deshalb alle Echinger Bürger, denen grüne Politik wichtig ist, auf: „Kommt zu uns und arbeitet mit uns gemeinsam daran, Eching lebenswerter und grüner zu machen!“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Der zweite Bauabschnitt der Schlüter Hallen strebt seiner Vollendung entgegen: Ein rundes Dutzend Fachgeschäfte und Discounter wird dort zu finden sein – und die ersten …
Schlüter Hallen: Diese neuen Geschäfte öffnen jetzt - Enttäuschung für Kinofans
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Noch steht die Alte Halle. Aber eine Sanierung ist nach einem Gemeinderatsbeschluss jetzt vom Tisch. Die Planungen für einen Ersatzbau, eine Art Bürgerhaus, laufen. Die …
Areal mit vielen Fragezeichen – Nachfolgekonzept gesucht
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Den Abschluss der Ausbildung zum Brauer und Mälzer mit guten und sehr guten Leistungen absolvierten Bastian Hettler,  Sebastian Zacharias und Jannik Böckenförde vom …
Frischgebackene Brauer mit Spitzenleistungen
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“
Die Gemeinde Hallbergmoos legt gerade das größte Wohnungsbauprojekt ihrer Geschichte auf. Wichtiger Teil des Programms ist das Betreute Wohnen am Tassiloweg. Im Rathaus …
Kurze Wege zum nächsten „Meilenstein“

Kommentare