1 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
2 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
3 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
4 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
5 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
6 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
7 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
8 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.

Fahrbahn zwei Stunden gesperrt

Kettenreaktion auf A9: Mehrere Laster krachen zusammen

Eching - Eine Karambolage mit mehreren Lastkraftwagen beziehungsweise Sattelzügen hat am Dienstagmittag zu einem kurzzeitigen Chaos auf der A9 geführt. Es hat sich ein kilometerlanger Stau gebildet. 

Ein Verletzter und 45 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Lkw-Unfalls, der sich am Dienstagmittag auf der A 9 Richtung Nürnberg kurz nach dem Kreuz Neufahrn ereignet hat. Laut VPI waren drei Sattelzüge und ein Laster beteiligt: Ein Zwickauer (25) musste mit seinem Sattelzug verkehrsbedingt abbremsen. Hinter ihm konnte ein Ungar (25) noch rechtzeitig das Tempo verringern. Ein nachfolgender 41-jähriger Freisinger fuhr mit seinem Zwölf-Tonner aber leicht auf den ungarischen Sattelzug auf. Und auf den Freisinger Lkw krachte wiederum ein Tscheche (41), der durch die Wucht des Aufpralls die Brummis vor ihm aufeinanderschob. Der Freisinger wurde leicht verletzt. Zur Bergung mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden, dadurch staute sich der Verkehr auf bis zu fünf Kilometern Länge zurück.

mlt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Tausende kamen wieder nach Attenkirchen: So war das 5. Hallertauer Bierfestival
Attenkirchen nennt sich das Tor zur Hallertau. Am Wochenende war Attenkirchen allerdings das gefühlte Zentrum der Hallertau: Das 5. Bierfestival zog die Massen an. In …
Tausende kamen wieder nach Attenkirchen: So war das 5. Hallertauer Bierfestival
Fahnenweihe der KLJB Kirchdorf: Ein unvergessliches Wochenende
Mit einem wahrlichen Feier-Marathon hat die KLJB Kirchdorf in den vergangenen vier Tagen ihre Fahnenweihe zelebriert. 
Fahnenweihe der KLJB Kirchdorf: Ein unvergessliches Wochenende
Moosburg
Moosburger Filiale der Freisinger Bank: Nach Umbau sogar mit Bierzimmer
Mit ihrer komplett umgebauten Filiale will sich die Freisinger Bank in Moosburg noch besser aufstellen und versteht sich als regionaler Marktplatz.
Moosburger Filiale der Freisinger Bank: Nach Umbau sogar mit Bierzimmer
Gewittersturm überflutet das Ampertal - die Bilder
Das Unwetter, das am Mittwoch über München zog, sorgte für ein überflutetes Ampertal. In Kranzberg, Allershausen und Leonhardsbuch musste die Feuerwehr ran.
Gewittersturm überflutet das Ampertal - die Bilder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.