Ehrenabend feierte Premiere

Ungewohntes Rampenlicht für Echings Top-Sportler

  • schließen

Erstmals gab es eine Sportler-Ehrung in Eching. Und die war gleich olympiaverdächtig.

Eching Prädikat „überaus gelungen“: Bei der Premiere einer offiziellen Sportlerehrung am Freitagabend im Echinger Bürgerhaus standen erstmals und in großer Zahl erfolgreiche Echinger Sportler und Sportlerinen verschiedenster Sportarten – von Dressurreiten über Turnerischen Mehrkampf bis Wasserspringen – und jeden Alters im Mittelpunkt. Bürgermeister Sebastian Thaler, auf dessen Initiative diese öffentliche Würdigung für außergewöhnliche, sportliche Leistungen erstmals veranstaltet wurde, zeichnete insgesamt 18 Einzelsportler und elf Mannschaften von U 10 bis Ü 80 in insgesamt mehr als einem Dutzend Disziplinen aus neun Vereinen aus.

Der älteste Topsportler ist über 80

Thaler moderierte persönlich den festlichen Abend. Bei der Übergabe der Urkunden erfuhren die Gäste aus seinen ungezwungenen Gesprächen mit den Geehrten ganz nebenbei, wie viel Zeit, Ehrgeiz und Energie erfolgreiche Leistungssportler aufwenden (müssen). Insbesondere in den Einzeldisziplinen ergab sich ein deutliches Übergewicht des vermeintlich schwachen Geschlechts mit 15 Athletinnen gegenüber drei männlichen Vertretern, darunter mit 80 plus (sein genaues Alter wollte er nicht verraten) als ältester Spitzensportler und einziger Leichtathlet Georg Haltmeier, Sieger beim Oberbayerischen Crosslauf in seiner Altersklasse. Das stärkste Kontingent und ein echtes Aushängeschild stellte mit Jazz & Modern Dance eine Sparte, die im Gegensatz zu den ebenfalls vertretenen Fußballern, Sportschützen, Schwimmern und Tennisspielern normalerweise eher weniger im Fokus der Bevölkerung und des medialen Interesses steht. Die Gruppe Next Generation von Erfolgstrainerin Natalya Menzel ertanzte sich 2019 bei der Weltmeisterschaft in Jazz & Modern Dance den Titel. Bei ihrem Life-Auftritt auf der Bürgerhausbühne vermittelte Vizeweltmeisterin Anna Broska (10) einen Eindruck vom tänzerischen Niveau an der Weltspitze.

Freising-Newsletter:

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auszeichnung für vier besonders Engagierte

Eine Überraschungsehrung schloss sich zudem noch für vier Ehrenamtliche an, die sich (nicht nur) im vergangenen Jahr um den Sport in ihrer Heimatgemeinde besonders verdient gemacht haben. Und da habe man sich auf eine paritätische Besetzung verständigen können, wie Thaler mit einem Augenzwinkern anmerkte. Für ihren engagierten Einsatz und die Umsetzung des vereinsübergreifenden Echinger Kinder- und Jugendsportfestes im Sommer 2019 wurden Jill Ellegast und Katja Grothmann ausgezeichnet. Ihr Antrieb und ihr Ziel: „Kinder in Bewegung zu bringen“ – denn, so Ellegast: „Sport macht schlau“. Mit Winfried Matschke und Walter Gaber wurden noch zwei Urgesteine des Echinger Tennissports geehrt, die seit Jahren die Seele des Vereins ausmachen – und in den schwierigen Zeiten nach dem zerstörerischen Brand der Tennishalle maßgeblich halfen, die Vereinsgeschäfte zusammenzuhalten – und den Verein am Laufen.

Dem offiziellen Teil schlossen sich zwangloses Gespräche an und ein Blick über den sportlichen Tellerrand – sicher auch ein angestrebter Nebeneffekt bei diesem Sportlertreffen der besonderen Art.

Lesen Sie auch: „Da ist etwas zusammengewachsen“: Starkes 2019 macht TSV Eching Hoffnung auf Aufstieg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratskandidat Franz Scholz (AfD) will wieder „Recht und Ordnung“ in Bayern
Franz Scholz (AfD) will der Freisinger Landrat werden. Im Interview spricht er über seine Vorhaben und darüber, was ihn am Landkreis stört.
Landratskandidat Franz Scholz (AfD) will wieder „Recht und Ordnung“ in Bayern
Limestone Festival mit Post Malone und Seeed: Veranstalter geben ersten Einblick in ihre Pläne
Stars wie Post Malone und Seeed spielen im Juni 2020 beim Limestone Festival in Moosburg. Worauf sich Besucher noch freuen dürfen, verraten nun die Veranstalter.
Limestone Festival mit Post Malone und Seeed: Veranstalter geben ersten Einblick in ihre Pläne
Zollings CSU-Bürgermeisterkandidat Markus Staudt möchte ein lösungsorientiertes Miteinander
Markus Staudt steigt in Zolling für die CSU in den Ring. Im Interview spricht er über das Bürgerhaus, seine Lieblingsplätze und darüber, wieso Kinder ihm ihre Stimme …
Zollings CSU-Bürgermeisterkandidat Markus Staudt möchte ein lösungsorientiertes Miteinander
ÜWG-Bürgermeisterkandidat Georg Völkl möchte in Zolling neuralgische Stellen beseitigen
Er sitzt fest im Gemeinderatssattel und kandidiert bereits zum zweiten Mal als Bürgermeister: Georg Völkl (ÜWG). Im Interview spricht er über seine Visionen für Zolling. 
ÜWG-Bürgermeisterkandidat Georg Völkl möchte in Zolling neuralgische Stellen beseitigen

Kommentare