dpa

Polizeieinsatz in Asylbewerberunterkunft Eching

Mit Schneeschaufel attackiert

Eching: Einen größeren Polizeieinsatz löste ein 20-jähriger Syrer aus. Der Mann war in der Asylbewerber-Unterkunft in der Realschule Eching mit einer Metall-Schneeschaufel auf zwei Senegalesen (21 und 25 Jahre alt) losgegangen. Dabei gab es zwei Leichtverletzte.

Wie die Polizei Neufahrn am Sonntag mitteilte, war der Attacke ein heftiger Streit vorausgegangen. Denn der 25-jährige Senegalese hatte dem 20-jährigen Syrer das Smartphohe gestohlen, wie sich bei den Ermittlungen herausstellte.

 Als die beiden Senegalesen, die bereits „deutlich alkoholisiert waren“, den Diebstahl bemerkten, wurde zunächst gestritten und dann gingen die Betrunkenen auf den Syrer los. Letzterer griff sich eine Metallschneeschaufel und schlug gegen die beiden Angreifer. Er verletzte dabei den 25-jährigen Senegalesen leicht.

 In der Zwischenzeit waren vier Polizeistreifen zur Echinger Realschulhalle ausgerückt. Wie es im Polizeibericht weiter heißt, hatte bis zum Eintreffen der Beamten der 22-jährige Bruder des Syrers bereits versucht, weitere Attacken zu verhindern und sich deshalb vor den 21-Jährigen gestellt. Dabei wurde auch er leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung aber war nicht erforderlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Moosburg - Profisportler oder die Karriere in einem „normalen“ Job? Alexander Feistl wollte diese Entscheidung in jungen Jahren nie treffen – und nahm deshalb beide …
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
Gammelsdorf - Eine tolle Stimmung und eine beeindruckende Show – dafür ist der Nachtumzug in Gammelsdorf bekannt. Bereits zum 14. Mal stürmten heuer die …
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus

Kommentare