Mit Edding Penis an die Hauswand gemalt

Freising - Einen Penis und eine entsprechende Botschaft malte ein unbekannter Täter mit einem Edding an eine Hauswand am Domberg. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Hauswand eines Gebäudes am Domberg, in welchem bis vor kurzem Wohnungen der Studentenverbindung Agilolfia untergebracht waren, wurde zwischen dem 21. und dem 23. Januar von einem bislang unbekannten Täter mit "offensichtlich begrenzter Kreativität und vermutlicher Rechtschreibschwäche", wie die Polizei Freising mitteilt, verziert. Die Darstellung zeigt einen mit Edding-Stift aufgemalten Penis und die Schrift „SUCK MY DICK AGILOIFIA“. Der Verbindungsname wurde falsch geschrieben. Der Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt. 
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Ford Fiasko: Desolater Karren verendet auf dem Grünstreifen
Neben der Autobahn beendete ein Ford-Fahrer aus Freising seine Fahrt. Ein Wunder, dass er mit der Karre so weit kam: Die Liste an lebensgefährlichen Mängeln war lang. 
Ford Fiasko: Desolater Karren verendet auf dem Grünstreifen
Ein riesiger Scheck für die kleine Franka: Volksfest-Aktion unterstützt Familie
Überraschung für Franka: Um das bis vor Kurzem herzkranke Mädchen und seine Familie zu entlasten, hatte die Stadt auf dem Freisinger Volksfest eine Aktion durchgeführt. …
Ein riesiger Scheck für die kleine Franka: Volksfest-Aktion unterstützt Familie
SPD will mitgestalten, damit sich Langenbach weiterentwickelt
Mit jungen und erfahrenen Leuten geht die SPD Langenbach in den Kommunalwahlkampf. Alle 16 Kandidaten kamen ohne Gegenstimme auf die Liste.
SPD will mitgestalten, damit sich Langenbach weiterentwickelt

Kommentare