Mit Edding Penis an die Hauswand gemalt

Freising - Einen Penis und eine entsprechende Botschaft malte ein unbekannter Täter mit einem Edding an eine Hauswand am Domberg. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Hauswand eines Gebäudes am Domberg, in welchem bis vor kurzem Wohnungen der Studentenverbindung Agilolfia untergebracht waren, wurde zwischen dem 21. und dem 23. Januar von einem bislang unbekannten Täter mit "offensichtlich begrenzter Kreativität und vermutlicher Rechtschreibschwäche", wie die Polizei Freising mitteilt, verziert. Die Darstellung zeigt einen mit Edding-Stift aufgemalten Penis und die Schrift „SUCK MY DICK AGILOIFIA“. Der Verbindungsname wurde falsch geschrieben. Der Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das wird laut - auch zur Nachtzeit: Bahn erneuert Gleise bei Marzling
Die Deutsche Bahn erneuert bei Marzling auf rund einem Kilometer Länge die Gleise. Dabei wird Anfang November auch nachts gearbeitet.
Das wird laut - auch zur Nachtzeit: Bahn erneuert Gleise bei Marzling
Ärger über Schulbus-Alternative
Die Baustelle in Tüntenhausen auf der B 301 hat schon bei der Bürgerversammlung für Unmut gesorgt. Jetzt musste der Schulbusverkehr angepasst werden – zum Ärger eines …
Ärger über Schulbus-Alternative
Ein seltenes Rendezvous
Ihr zehnjähriges Jubiläum feiert heuer die Konzertreihe „ErstKlassik“. Dem Anlass entsprechend wartet man mit einem besonderen Programm auf. Mit dem Auftritt von Jakob …
Ein seltenes Rendezvous
Freising: Klärbecken und Kanäle gehen ins Geld - Millionendarlehen in 2019 geplant
Das Jahr 2016 hat der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Freising mit einem Jahresüberschuss von 1,26 Millionen Euro abgeschlossen. Den dazu gehörigen Jahresabschluss hat …
Freising: Klärbecken und Kanäle gehen ins Geld - Millionendarlehen in 2019 geplant

Kommentare