Mit Edding Penis an die Hauswand gemalt

Freising - Einen Penis und eine entsprechende Botschaft malte ein unbekannter Täter mit einem Edding an eine Hauswand am Domberg. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Hauswand eines Gebäudes am Domberg, in welchem bis vor kurzem Wohnungen der Studentenverbindung Agilolfia untergebracht waren, wurde zwischen dem 21. und dem 23. Januar von einem bislang unbekannten Täter mit "offensichtlich begrenzter Kreativität und vermutlicher Rechtschreibschwäche", wie die Polizei Freising mitteilt, verziert. Die Darstellung zeigt einen mit Edding-Stift aufgemalten Penis und die Schrift „SUCK MY DICK AGILOIFIA“. Der Verbindungsname wurde falsch geschrieben. Der Schaden beläuft sich auf zirka 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter der Tel.-Nr. 08161/53 05-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für einen würdigen Tod
Ein wegweisender Schritt: Der Hospizverein Freising und die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) haben sich in die Reihe der Unterzeichner der Charta zur …
Für einen würdigen Tod
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Wegen einer absoluten Nichtigkeit hat ein 51-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Hallbergmoos einen 42-Jährigen angegriffen und ihm gleich mehrmals ins Gesicht …
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Kuba liegt am Haager Baggerweiher
Es war ein perfekter Abend. Ein laues Lüftchen, glitzerndes Wasser, Sonnenuntergang und leidenschaftliche Latino-Klänge – das achte Sommerkonzert am Haager Weiher …
Kuba liegt am Haager Baggerweiher
Gewappnet, um Beistand zu leisten
An konkrete Orte, zu konkreten Gelegenheiten gehen, Umbrüche mitgestalten. So lautete die zentrale Botschaft von Weihbischof Wolfgang Bischof an die frisch gebackenen …
Gewappnet, um Beistand zu leisten

Kommentare