Eherner Gruß aus der Domstadt

Freising/Passau - Die Johannesglocke schenken die Bürger der Stadt und des Landkreises Freising der Abtei Scheyern. Jetzt wurde das Prachtstück in Passau gegossen.

Ein Arbeitskreis aus Freisinger Bürgern hatte die Spende der Glocke angeregt und jetzt verwirklicht. Mit drei Kleinbussen war jetzt eine Delegation aus der Domstadt nach Passau gereist, um vier Glockengüsse für die Benediktinerabtei – darunter die rund 550 Kilogramm schwere Johannesglocke – in der Glockengießerei Perner mitzuerleben. Auch der Scheyerner Abt, Markus Eller, war mit einer Delegation in Passau vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz wegen Böller: Zwei Burschen von Polizei gesucht
Das ging weit über Lausbubenstreiche hinaus: In Moosburg haben Burschen mit Böllern hantiert und so unter anderem ein Feuer ausgelöst. Nun sucht sie die Polizei.
Feuerwehreinsatz wegen Böller: Zwei Burschen von Polizei gesucht
Freisinger Landratskandidaten: Es kann nur einen geben
Landratswahl in Freising: Mehrere Kandidaten haben sich schon in Stellung gebracht und sind nominiert.
Freisinger Landratskandidaten: Es kann nur einen geben
Bürgerversammlung in Mauern: „Wir waren sehr umtriebig“
Georg Krojer ist ein gut gelaunter Mensch, das war am Mittwoch bei der Mauerner Bürgerversammlung nicht anders. Der Bürgermeister zeigte sich zufrieden mit der …
Bürgerversammlung in Mauern: „Wir waren sehr umtriebig“
Stadt wünschte sich seit Jahren neues Kino - jetzt ist es fertig und keiner will einziehen
Drei Jahren warten die Freisinger schon auf ihr neues Kino. Immer wieder gab es Probleme - nun ist der Traum vorerst völlig geplatzt. Doch diesmal liegt der Grund nicht …
Stadt wünschte sich seit Jahren neues Kino - jetzt ist es fertig und keiner will einziehen

Kommentare