Alle Informationen findet man auf www.freising-beach.de. foto: kn

Party im Sommer 

Ein Bürgerfest am Freisinger Strand

Ein besonderes Sommerfest findet von 29. Juni bis 2. Juli am Vorplatz des Stein-Centers statt: „Freising Beach“. Mehrere Tonnen Sand werden vom Einkaufszentrum und vom SC Freising rangekarrt – um den Imma-Mack-Platz auf dem Wehrberg in eine große Beachparty zu verwandeln. Neben täglicher Kulinarik und Strand-Feeling gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm.

Donnerstag, 29. Juni

Hier findet ab 14 Uhr ein Schüler-Volleyballturnier statt, in dem Vertreter der Schulen in und um Freising gegeneinander antreten. Anmeldung an FreisingSchuelerBeach@volleyball-freising.de.

Freitag, 30. Juni

An diesem Tag gibt es ab 12 Uhr ein Volleyballturnier für Firmen. Vier Mitarbeiter – davon mindestens eine Frau – sind in einem Team. Ein Auswechselspieler ist zudem erlaubt. Anmeldung unter FreisingFirmenBeach@volleyball-freising.de. Ab 15 Uhr werden zudem allerlei Rutschen aufgebaut. Von 18 bis 23 Uhr sorgt DJ Beatbuster für tanzbare Musik.

Samstag, 1. Juli

Das bayerische Beachvolleyballmasters findet am Steincenter und in der Luitpoldanlage statt. Die Vorrundenspiele starten an diesem Tag um 10 Uhr. Die Rutschen haben bereits um 11.30 Uhr geöffnet. DJ Tomislove legt von 18.30 bis 23 Uhr auf. Er steht für groovige Musik mit viel Bass – und wird für Strand-Feeling sorgen.

Sonntag, 2. Juli

Die Finalspiele des Volleyballmasters stehen an. Ab 9 Uhr wird gesportelt. Die Rutschen haben wieder ab 11.30 Uhr offen. DJ Dan Wood wird den Imma-Mack-Platz von 12.30 bis 21 Uhr beschallen. Er spielt House Klassiker und Beach Music.

Mehr Infos unter www.freising-beach.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Moosburg - Die „Tour de Kastulus“ ist vorbei: Nach einem teils harten Wettkampf konnten gestern 193 Absolventen der Realschule Moosburg das Siegerpodest besteigen und …
„Ahoi – und gute Fahrt“: Realschule Moosburg verabschiedet 193 Absolventen
Die Energiewende in der eigenen Garage
Der erhoffte E-Auto-Boom ist bislang ausgeblieben – trotz staatlicher Förderungen. Und auch diejenigen, die die Infrastruktur für die Elektromobilität schaffen, finden, …
Die Energiewende in der eigenen Garage
Es wird keine „Stinkeanlage“
Eine Klärschlammtrocknung soll im Anglberger Kraftwerk errichtet werden. Im Vorfeld gab es jetzt einen Dialogabend mit den Bürgern aus der Kraftwerksnachbarschaft. …
Es wird keine „Stinkeanlage“
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn
In den Ferien kommt es auf der Strecke der S1 zu Behinderungen. Zwischen Moosach und Feldmoching werden Gleise erneuert - Regionalzüge können allerdings fahren.
Wegen Gleiserneuerung: Drei Wochen Bus statt S-Bahn

Kommentare