+
Viele Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend hat Josef Pellmaier aufgeschrieben. Viele davon hat er auch schon bei den Auftritten mit der Familienmusik Pellmaier vorgetragen. Über die Feiertage lässt er die FT-Leser in seine Erinnerungen eintauchen.

Josef Pellmaier erzählt

Ein frostiges Naturschauspiel - boarische Gedanken zum Fest

Er hat bereits im vergangenen Jahr an Weihnachten einen Einblick in seine Kindheit gegeben: Josef Pellmaier aus Freising. Jetzt hat er wieder sein Erinnerungsbücherl aufgeschlagen.

Freising Diesmal lässt er die kalten Wintertage und vor allem Nächte im väterlichen Zuhause wieder auferstehen. „Eisblumen“ heißt das Kapitel aus der Pellmaier-Familiengeschichte, das heute aufgeschlagen wird:

„Ois klona Bua – I kon mi no recht guat dro erinnern – wia da Winta no eiskoid und schneereich war – hat ma den ganzn Dog über im Ofa ei’schürn derfa. Speicherisolierung oder gar zentrale Gas- und Ölversorgung war für uns Siedler domois no in ganz weiter Ferne. Aba g’schafft habn mir’s aa, dass’ ma unsa Bude togsüber wenigstens oiwei warm kriagt ham.

Vui Leit ham hoit mit Koks, Briketts, Holz und natürli aa mit Sägemehl-Öfen g’hoazt. Des hod a angenehme Wärm’ hergebn und wohl gfuit host dich aa, wenns’de glühende Of’nplatt’n gseng host.

Wos natürli ned so angenehm war, des war des Bett geh. Wir hams hoit a so g’macht, dass ma a blecherne Wärmflasch’n mit hoaßn Wasser gfuit ham und mit dera samma dann nauf ins Dochzimma ganga. Im Zimma drom wars natürli bittakoit, denn de hölzer’n Doppefensta ham de Kältn a ned obhoitn kenna.

Aba oa Naturschauspiel hama in derer Zeit owei ghabt: Bleamal aus Eis – besser g’sagt „Eisblumen“. So bizarr und schee wia se de an de Fensterscheibn ang’schmiegt ham, hätt ma de net zeichnen kenna. Wia mit oana Gravurnadel zong, ham se an de Scheibn de herrlichsten Buidl entwickelt. I war ois kloans Kind ganz begeistert

Ja mei: Naturschauspiel hi – Naturschauspiel her: Die Zeit is weida gloffa und seh’ng deama soiche Eisblumen nimma – oda doch no?“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elf Millionen Euro für die Genusskultur
Wenn Männer in Anzügen zum Spaten greifen und mit Erde werfen, dann ist das fast immer ein Spatenstich. Gestern war Am Staudengarten dieses Schauspiel wieder zu …
Elf Millionen Euro für die Genusskultur
Nach Wiesn-Dienst: Maßloser Ärger für Oktoberfest-Bedienung aus Freising
Erst Schwerstarbeit auf dem Oktoberfest – dann eine böse Überraschung nach dem Dienst: Für eine Frau (23) aus Freising endete der Sonntag ärgerlich.
Nach Wiesn-Dienst: Maßloser Ärger für Oktoberfest-Bedienung aus Freising
Diamantenes Duett: Es gibt kein Geheimrezept
Vor 60 Jahren haben sich Irmgard und Josef Winter aus Moosburg das Ja-Wort gegeben. Am vergangenen Donnerstag feierte das Ehepaar Diamantene Hochzeit. Was die beiden von …
Diamantenes Duett: Es gibt kein Geheimrezept
Chaos in Eching: 63-Jähriger walzt mit seinem BMW eine Ampel und Werbetafeln nieder
Eine rund 100 Meter lange Schneise der Verwüstung hinterließ am Wochenende in Eching ein 63-jähriger Ungar mit Wohnsitz im Landkreis Freising. Die Schadenssumme, die …
Chaos in Eching: 63-Jähriger walzt mit seinem BMW eine Ampel und Werbetafeln nieder

Kommentare