+

Jetzt noch abstimmen!

Dieser Kranzberger will „Grip“-Superfan werden - und ihr könnt helfen!

  • schließen

Christoph Rasch aus Kranzberg ist ein großer Fan von „Grip - Das Motormagazin“. Bei der RTL2-Sendung verlost man jetzt einen VW Bulli T2 - und der Landkreis kann Rasch noch helfen.

Kranzberg - Er ist 36 Jahre jung, verheiratet und hat zwei Töchter. Christoph Rasch ist Segmentleiter bei Hawe Hydraulik - und ein echter Schrauber. Zwei Käfer, ein Scirocco eine T3-Pritsche und etliche andere Karren sind durch seine Finger gelaufen. Momentan beschäftigt er sich mit einem 42 Jahre alten MZ TS, der schon 19 Jahre in seinem Besitz ist. 

Er ist Riesenfan von „Grip“, dem Motormagazin, das beim Fernsehsender RTL2 regelmäßig läuft. Dort hat er nun die Chance, einen VW Bulli T2 zu gewinnen - und der Landkreis kann ihm dabei noch helfen. Einfach unter diesem Link für ihn abstimmen. Einfach bis Christoph R. runterscrollen und für ihn voten. Das Voting läuft noch bis Mittwoch, 12 Uhr. Der Grip Fan Bulli wird auf der Essener Motorschau am 10. Dezember an den Gewinner übergeben. Zu sehen ist dies bereits in der Sendung am 10. Dezember um 18 Uhr auf RTL2. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
Bald soll es jede Schule selbst in der Hand haben: die Handynutzung außerhalb der Unterrichtszeit. Wofür entscheiden sich die Schuldirektoren im Landkreis: Smartphones …
Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
450 Läufer schwitzen in der Hitze
Der Name ist neu, der Lauf keineswegs. So kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportler in der Savoyer Au zusammen, um sich beim „Isar Run“ des Leichtathletik …
450 Läufer schwitzen in der Hitze
Unfallserie legt Berufsverkehr in und um München lahm
Fünf Unfälle binnen 25 Minuten auf der A-9, der A-99 und der A-92 nördlich von München - das hat den Verkehr im Umland und der Stadt am Mittwochabend komplett …
Unfallserie legt Berufsverkehr in und um München lahm
Von Klein-Edmund bis zur Weltpolitik
Der Mann hat was zu erzählen. Sehr viel. Kein Wunder, wenn einer wie er CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident war und auch jetzt noch in Talkshows öfter auftritt …
Von Klein-Edmund bis zur Weltpolitik

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.