EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik

EU beschließt Verbot von Einweg-Plastik
+
Einen dicken Scheck über 1000 Euro überreichten für die FT-Aktion „Mensc hen in Not“ (v. l.) Karl-Heinz Wolf (Vorsitzender FC Bayern Fanclub „Rote Ampertaler“), Marco Vogl (der Kabarettist stellte seinen Auftritt bei Jubiläumsfest in den Dienst der guten Sache) sowie Michael Wöhrl.

Aktion „Menschen in Not“  

Ein Riese von den Roten: FCB-Fanclub spendet 1000 Euro an „Menschen in Not“

Es war ein Fest der Superlative: Als der Zollinger FC Bayern Fanclub „Rote Ampertaler“ im November zum 20-jährigen Vereinsjubiläum geladen hatte, ließen sich die Gäste nicht lange bitten. Auch nicht, als es darum ging, für Menschen in Not zu spenden. Sage und schreibe 2000 Euro kamen letztlich zusammen, 1000 Euro gingen an die FT-Aktion.

Zolling/ThannRund 450 Fans waren zum 20-jährigen Jubiläum des FCB-Fanclubs „Rote Ampertaler“ in das Bürgerhaus nach Zolling gekommen. Nicht nur zum Feiern, sondern auch um Gutes zu tun. Der Erlös des Abends sollte nämlich einem gutem Zweck zugeführt werden.

Kabarettist Marco Vogl, der den Abend moderierte, ging mit gutem Beispiel voran und verzichtete komplett auf seine Gage. Aber auch einige Helfer im Service und in der Küche ließen sich nicht lange bitten und spendeten ebenfalls. Vorsitzender Karl-Heinz Wolf freute sich vor allem darüber, dass die vielen Fanartikel, die der FC Bayern für eine Versteigerung zur Verfügung gestellt hatte, reißenden Absatz gefunden hatten. Zum Schluss durfte man sich über einen Betrag von 2000 Euro freuen. „Wir haben noch ein bisschen aufgerundet“, sagte Wolf.

Einen Scheck in Höhe von 1000 Euro kommt der FT-Weihnachtsaktion „Menschen in Not“ zu Gute, 1000 Euro gingen an die „Sternstunden“, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Beides Adressen, bei denen man wisse, dass jeder Cent richtig ankomme, betonte Wolf.

Emotionale Momente hatte es bei der Jubiläumsfeier auch gegeben. Der „Gründervater“ des Vereins, Peter Voss, wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis bekommt nicht jeder Weihnachtsgeld: Eine Branche trifft es besonders hart
Für viele ist das Weihnachtsgeld fester Bestandteil des privaten Finanzplans. Doch nicht in jeder Branche fließt Extra-Geld. Vor allem in einer Branche gehen die …
Im Landkreis bekommt nicht jeder Weihnachtsgeld: Eine Branche trifft es besonders hart
Inklusion ganz praktisch umgesetzt: Lebenshilfe Freising bekommt zwei neue Fahrzeuge
Die Lebenshilfe Freising bietet Unterstützung für Menschen mit Behinderungen im Landkreis an. Nun hat der Verein selbst Hilfe erfahren - um weiter helfen zu können.
Inklusion ganz praktisch umgesetzt: Lebenshilfe Freising bekommt zwei neue Fahrzeuge
Neues Gewerbegebiet: Hörgertshausen investiert kräftig in seine Zukunft
Hörgertshausen will ein neues Gewerbegebiet ausweisen und bedient sich dafür aus der Rücklage. Investiert wird aber auch in DSL, Sportanlagen und Straßen.
Neues Gewerbegebiet: Hörgertshausen investiert kräftig in seine Zukunft
Rudelzhausens Bürgermeister will Nachfolger entlasten, doch Gemeinderat ist skeptisch
18 Jahre Bürgermeister und 30 Jahre Tätigkeit in der Gemeindeverwaltung sind genug: Konrad Schickaneder tritt 2020 nicht mehr an. Doch um das „Abschiedsgeschenk“ für …
Rudelzhausens Bürgermeister will Nachfolger entlasten, doch Gemeinderat ist skeptisch

Kommentare