Zwei Häuser ausgesucht

Einbrecher kamen, während die Opfer schliefen

Mintraching - Das ist dreist: Während die Bewohner im Bett lagen und träumten, haben Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch zwei Häuser am Hirtenweg und Isarweg geentert.

Nach Angaben der Neufahrner Polizei bohrten die unbekannten Täte an beiden Objekten, die sie vermutlich vorher ausgekundschaftet hatten, in die hölzernen Terrassentüren ein Loch, durch welches sie per Werkzeug die Türgriffen öffneten. Anschließend durchsuchten sie alle ebenerdigen Räume und erbeuteten dabei eine Geldbörse mit Bargeld, EC-Karten und Ausweisen, zwei Laptops, ein Apple iPad, eine Canon-Digitalcamera, ein Sony-Handy sowie Herren- und Damenjacken. "Der Beutewert beträgt circa 4000 Euro, der angerichtete Sachschaden 800 Euro", heißt es im Polizeibericht weiter.

In der Tatnacht kontrollierte eine Streifenbesatzung, ohne von den Einbrüchen zu wissen, einen weißen Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen in Mintraching, nahm den leeren Laderaum in Augenschein und stellte die Personalien der Insassen fest. Nachdem Mittwochfrüh die Einbrüche angezeigt wurden, wurde der über Nacht in Mintraching geparkte Transporters und deren Benutzer abermals überprüft. Ein Tatzusammenhang konnte allerdings nicht hergestellt werden.

Die PI Neufahrn bittet Zeugen und Hinweisgeber zu verdächtigen Personen in Tatortnähe, sich unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 zu melden. Aufgrund der Einbrüche rät sie Immobilienbesitzern, ihre Häuser mit einbruchshemmenden Türen und Fenstern sowie verschließbaren Griffen auszurüsten sowie zur Nachtzeit die Rollläden herunter zu lassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
Gammelsdorf - Eine tolle Stimmung und eine beeindruckende Show – dafür ist der Nachtumzug in Gammelsdorf bekannt. Bereits zum 14. Mal stürmten heuer die …
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Hallbergmoos - Während am Faschingssonntag vielerorts der Frohsinn zelebriert wurde, hat sich der SPD-Ortsverband mit ernsten Themen beschäftigt: Die „Dauerbaustelle …
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
28 Projekte umfasst der Stadtentwicklungsplan STEP 2030. Jetzt hat der Planungsausschuss für zwei der 28 Projekte die nächsten Schritte eingeleitet: für Projekt 16, das …
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet

Kommentare