+

Da staunt die Polizei

Der „Einbrecher“, der nur die Tomaten gießen wollte

  • schließen

Die Tomaten gießen wollte ein Allershausener, der nachts heimkam. Die Folge war ein Polizeieinsatz - was war passiert?

Allershausen - Wegen seiner Tomaten bekam ein braver Bürger nachts Besuch von der Polizei. Das kam so: Am Freitag gegen zwei Uhr früh meldete sich ein 24-jähriger Allershausener bei der Einsatzzentrale in Ingolstadt. Er habe gehört, wie ein Auto vorgefahren sei. Dann sei jemand ausgestiegen und mit einer Taschenlampe durch den Garten geschlichen. Binnen kurzer Zeit waren vier Streifenbesatzung aus Freising, Pfaffenhofen und der Verkehrspolizei Freising vor Ort und stellten fest: Bei dem „Eindringling“ handelte es sich um den Mieter der Wohnung im ersten Stock. Der stand friedlich auf dem Balkon und berichtete, er sei um 02.05 Uhr heimgekommen und habe noch im Garten die Tomaten gegossen. Als Lichtquelle hatte er die Taschenlampe seines Handys benutzt. Anmerkung der Polizei: „Beachte: Tomaten sind Nachtschattengewächse!“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es blieb nicht bei einer Nacht
„Auf geht’s“ heißt die Party, mit der die neu formierte Band „Zruck zu dir“ morgen Abend ins Partygeschehen eingreift. Allesamt mit jeder Menge Musikerfahrung im Blut, …
Es blieb nicht bei einer Nacht
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Als ein 27-jähriger Moosburger am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der St 2350 die Abfahrt nach Oberhummel passierte, fing sein Hyundai i30 plötzlich im Motorraum zu brennen …
Fahrzeug fängt bei Oberhummel plötzlich zu brennen an
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht
Auf Kontinuität setzen die Jagdschloss-Schützen Hausmehring. So bleibt Markus Tafelmaier Schützenmeister, auch die weitere Vorstandschaft blieb fast zusammen. Mehrere …
Kleines Minus trübt die Stimmung nicht
Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild
Ein neues Schild ziert seit kurzem den Bockerlradweg im Bereich der Bahnleite in Au – und weist gleichzeitig darauf hin, dass dieser inzwischen seit zehn Jahren …
Der historische Bockerlradweg bekommt ein neues Schild

Kommentare