Schon mal getestet haben die Gäste der Einweihung den neuen Übergang an der B 301. Wieskurat Walter Brugger und OB Tobias Eschenbacher waren ein paar Schritte voraus. Foto: glx

Eine sichere Furt zu Wies und Riviera

Freising - Es ist geschafft: Die Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer an der B 301 auf Höhe der Wieskirche ist fertig. Sie wurde gestern von Freisings OB Tobias Eschenbacher und dem Bereichsleiter Straßenbau des Staatlichen Bauamtes, Peter Weywadel, offiziell freigegeben.

Prälat Walter Brugger, der den Übergang weihte, hatte fast Tränen in den Augen. Für ihn sei es eine „Riesenfreude“, dass diese gefährliche Stelle nun sicherer geworden ist. Insbesondere auch für Gottesdienstbesucher, die zur Wieskirche wollen, war die Überquerung der frequentierten Bundesstraße über viele Jahrzehnte hinweg ein riskantes Unternehmen. „Er hat kräftig mitgeholfen“, freute sich Brugger über die Initiative des OB.

Als Dank für die Unterstützung gab es nach der kleinen liturgischen Zeremonie noch einen kräftigen Händedruck vom Wieskurat für Tobias Eschenbacher. Der OB bedankte sich wiederum für die „unkomplizierte“ Zusammenarbeit zwischen „Stadt und Staat“.

Die Bushaltestellen sind im Zuge der Baumaßnahme neu und barrierefrei angelegt worden. 435 000 Euro hat das Staatliche Bauamt insgesamt in die Hand genommen. Ein Betrag, der in jedem Fall sinnvoll angelegt sei, betonte Bereichsleiter Peter Weywadel.

Prälat Walter Brugger ließ es sich nicht nehmen, die vorbeifahrenden Autos mit dem geweihten Wasser zu segnen. Alle Wege auf der Erde seien Abbild des Pilgerweges zu Gott, sagte der Wieskurat, der nachher zur deftigen Brotzeit einlud.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bekannt und beliebt, nicht nur in Langenbach: Abschied von der „Alten Wirtin“ Karoline Daimer (†)
Sie führte jahrzehntelang erfolgreich den Alten Wirt in Langenbach und wurde als Familienmensch geliebt. Nun ist Karoline Daimer gestorben. Ein Nachruf.
Bekannt und beliebt, nicht nur in Langenbach: Abschied von der „Alten Wirtin“ Karoline Daimer (†)
Zehn Quadratmeter für fünf: Vater mit vier Kindern in höchster Wohnungsnot
Weil ein Freisinger einen Mietvertrag platzen lässt, gerät ein alleinerziehender Vater mit vieren Kindern in höchste Not. Die fünf „wohnen“ auf zehn Quadratmetern Fläche.
Zehn Quadratmeter für fünf: Vater mit vier Kindern in höchster Wohnungsnot
FDP Eching stellt Liste auf – und nominiert bewusst keinen Bürgermeisterkanidaten
Die FDP Eching hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl aufgestellt. Einen Bürgermeisterkandidaten haben die Liberalen nicht nominiert - aus einem bestimmten Grund.
FDP Eching stellt Liste auf – und nominiert bewusst keinen Bürgermeisterkanidaten
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare