+
In Neufahrn mussten zahlreiche S-Bahn-Fahrer die S1 verlassen.

Schienenersatzverkehr

Endstation Neufahrn: Oberleitungsschaden legt S1 lahm

Freising - Für viele Bahnpendler verzögeret sich der Start ins Wochenende. Grund ist ein Oberleitungsschaden, der am frühen Freitagabend die S1 lahmgelegt hat. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Auf Busse warten hieß es am Freitag gegen 18 Uhr. Die Bahn hatte Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Kurz vor 18 Uhr meldete die Deutsche Bahn Folgendes: "Aufgrund einer Beschädigung der Oberleitung durch einen Bagger ist zwischen München Flughafen und Neufahrn (bei Freising) derzeit kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen der Linie S1 verkehren derzeit daher nur zwischen München Ostbahnhof und Freising. Es ist mit Verzögerungen von bis zu 10 Minuten zu rechnen, zudem kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen. Reisende zum/vom Flughafen nutzen bitte die Linie S8, diese ist von der Störung nicht betroffen."

Kurze Zeit später richtete das Unternehmen einen Schienenersatzverkehr ein. Zahlreiche Pendler mussten die S1 in Neufahrn verlassen und die Weiterfahrt zum Flughafen mit dem Bus antreten. 

ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Eching - „Vielleicht können wir heuer ja die 1000 knacken!“ Von einer positiven Mitgliederentwicklung berichtete Rudolf Weihermann, Vorsitzender des Siedlervereins, bei …
Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist: Das sind drei der zentralen Eigenschaften eines Gesundheits- und Krankenpflegers. Von diesem Berufsfeld können …
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Auf dem kurzen Dienstweg
Zwei Haftbefehle am Wochenende und ein eher unüblicher Einsatz für Bundespolizisten bestimmten die Einsatzbilanz der Flughafenpolizei vom Wochenende: Zwei Gesuchte …
Auf dem kurzen Dienstweg
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
Wertvolles Werkzeug erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei zwei Coups. Von den Gaunern, offenbar Profis,  fehlt jede Spur.
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug

Kommentare