Energieberatung im Landkreis ausgebaut

Mehr Kompetenz für mehr Effizienz

Für Bürger des Landkreises wird es jetzt noch leichter, Energie zu sparen. Das Beratungsangebot wurde vom Verbraucherservice Bayern in Kooperation mit dem Landratsamt, der Stadt Freising und der Stadt Moosburg ausgebaut.

Freising – Warum ist meine Nebenkostenabrechnung so hoch? Neue Fenster – ja oder nein? Was ist ein hydraulischer Abgleich? Handwerkerangebote – welches ist sachgerecht und angemessen? Wie bekomme ich den Durchblick im Förderdschungel? „Für all diese Fragen und noch viele Themenfelder in punkto Energiesparen mehr stehen ab März in den Räumen des Bau- und Planungsreferats der Stadt Freising (Amtsgerichtsgasse 1) sowie in der Volkshochschule der Stadt Moosburg (Stadtplatz 2) unabhängige Energieberater einmal im Monat bereit“, meldet Pressesprecherin Eva Dörpinghaus vom Landratsamt Freising. Für Eching gibt es dieses Angebot jeden zweiten Dienstag im Monat von 14 bis 18 Uhr im Bürgerhaus. Im darauffolgenden Monat findet die Beratung wie bisher im Rathaus Neufahrn statt. Die Terminvergabe erfolgt nach telefonischer Anmeldung bei den Energie- und Klimaschutzbeauftragten von Freising, Moosburg und Eching sowie des Landratsamts.

Darüberhinaus können Interessierte aber auch weiterführende Beratungsangebote mit persönlichen Vor-Ort-Terminen – sogenannte Energie-Checks – in Anspruch nehmen. Und weil diese Beratungsleistungen vom Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst werden, können sie laut Dörpinghaus „mit fünf bis 40 Euro (je nach Beratungsleistung) sehr kostengünstig angeboten werden“. Für einkommensschwache Haushalte sind die Beratungsangebote kostenfrei (Nachweis erforderlich). Nähere Infos dazu gibt es unter www.verbraucherservice-bayern.de/themen/energie/energieberatung/.

„Die Gemeinschaftsaufgabe ‚Klimaschutz’ und das Ziel, den Energiebedarf des Landkreises bis zum Jahr 2035 auf Basis regenerativer Energien zu decken, kann nur durch die enge Zusammenarbeit aller lokalen Akteure mit den Bürgern erfolgen. Wir freuen uns daher, das Energieberatungsangebot im Landkreis ausweiten zu können und hoffen, dass das Angebot auf intensive Nachfrage trifft“, kommentiert Moritz Strey, der Energiebeauftragter des Landkreises.  ws

Die Ansprechpartner

Mit diesen Experten können Termine vereinbart werden:

O Albrecht Gradmann, Energiebeauftragter des Landkreises: (0 81 61) 600 418

O Moritz Strey, Energiebeauftragter des Landkreises: (0 81 61) 600 421

O Marie Hüneke, Klimaschutzmanagerin von Freising: (0 81 61) 544-6110

O Melanie Falkenstein, Klimaschutzmanagerin von Moosburg: (0 87 61) 6 84 54

O Martina Britz, Umweltbeauftragte von Eching (089) 31 90 00 39

O Weitere Infos beim Verbraucherservice Bayern im Katholischen Deutschen Frauenbund: (08 00) 8 09 80 24 00.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

80 lange Meter bis zum Fluggutschein
300 Plastikenten, ein schwieriger Parcours und jede Menge Spaß – das gab es am Samstag beim Fürholzer Entenrennen. Schauplatz des Wettbewerbs, der dieses Jahr bereits …
80 lange Meter bis zum Fluggutschein
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Vom Feiern verstehen sie was, die Bulldogfreunde Allershausen: Am Samstag richteten sie das 10. Allershausener Kartoffelfest aus. Und allen Wetterkapriolen zum Trotz …
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Weil sich zwei junge Männer von einer Horde Männer nicht von einer Parkbank vertreiben lassen wollten, kam es am Samstagabend in Hallbergmoos zu einer Schlägerei, die …
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein

Kommentare