+
Die Freiwillige Feuerwehr Freising ist im Schaufenster der Sparda Bank zu bewundern.

Erster Infoblock für die Woche des Ehrenamts

Schaufenster der freiwilligen Hilfe

Augen auf beim Stadtbummel: Mit Blick auf die bundesweite „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ (11. bis 17. September) ermöglichen viele Innenstadtgeschäfte bereits ab heute den Vereinen und Initiativen eine Kurzdarstellung ihrer Aufgabenfelder in den Schaufenstern.

Freising – „Engagement und Demokratieförderung“, der Themenschwerpunkt der Aktionswoche Ehrenamt, scheint auch im Freisinger Aktionsprogramm auf. „Eine Demokratie lebt dann, wenn sich die Menschen für ihr Umfeld interessieren, es mitgestalten, auch außerhalb der Wahlen einwirken auf unser Gemeinwesen und seine Entwicklung“, sagt Johanna Sticksel, Leiterin des Treffpunktes Ehrenamt, einer Einrichtung des Amts für Soziale Angelegenheiten der Stadt.

Ein Beispiel hierfür sei die Leistung der Projektgruppen des Agenda21- und Sozialbeirates, die verschiedene Themenbereiche bearbeiten und sich auf diese Weise ehrenamtlich engagieren für die Stadtentwicklung. Auch viele andere Initiativen und Vereine gestalten im Kleinen, was Politik „von oben“ nicht allein gewährleisten kann für praktischen Natur- und Umweltschutz oder ein gutes Miteinander von verschiedenen Kulturen, von Menschen mit und ohne Handikap und vielem mehr. „Ein Gemeinwesen ohne Gemeinsinn wäre arm.“ Der Treffpunkt Ehrenamt der Stadt Freising unterstützt deshalb als Servicestelle Menschen, die sich engagieren wollen, sowie gemeinnützige Vereine und Initiativen.

In der Aktionswoche selbst bieten ab Montag, 11. September, täglich Vorträge, Mitmach-Aktionen und ganz besonders eine Podiumsdiskus-sion speziell für Schüler und Jugendliche (13. September, 14 Uhr, Josef-Hofmiller-Gymnasium) vielfältige Möglichkeiten, sich generell rund um das Thema Ehrenamt zu informieren oder ganz konkret ein Tätigkeitsfeld für sich zu entdecken (wir berichteten).

„Engagement macht stark.“ heißt das Motto – „bürgerschaftliches Engagement“, sagt Johanna Sticksel, „macht jeden Einzelnen stark und zugleich unsere Gesellschaft.“ Deshalb laute die Aufforderung „Mach mit!“: Und Freising macht’s leicht mit einem umfangreichen Informationsangebot über die Vielzahl der Möglichkeiten während der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ und im Treffpunkt Ehrenamt, Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum s10 (Erdgeschoß, rechter Eingang), dienstags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr, donnerstags von 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung unter Tel. (0 81 61) 5 44 31 31; Fax (0 81 61) 5 45 31 31;  E-Mail:  treffpunkt-ehrenamt@freising.de.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm der Aktionswoche gibt online auf den Seiten der Stadt unter www.freising.de/leben-wohnen/ehrenamt-ehrungen/treffpunkt-ehrenamt/aktuelle-nachrichten/.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passant findet vermissten Moosburger: Mann schwer verletzt in Klinik geflogen
Der vermisste Moosburger ist gefunden: Er lag schwer verletzt am Stadtrand und musste per Helikopter ins Klinikum geflogen werden. 
Passant findet vermissten Moosburger: Mann schwer verletzt in Klinik geflogen
Josefin weiterhin verschwunden: Ist die 14-Jährige irgendwo in München? 
Seit vergangenen Freitagabend, 10. August, wird die 14-jährige Josefin Sultan-Zade aus Hallbergmoos vermisst. 
Josefin weiterhin verschwunden: Ist die 14-Jährige irgendwo in München? 
Neuanfang nach Drogen-WG geglückt
Immer wieder hat sich ein 20-Jähriger im Frühsommer 2017 bei seinem Dealer mit Marihuana und Ecstasy eingedeckt. Damals lebte er auf einer norddeutschen Insel in einer …
Neuanfang nach Drogen-WG geglückt
Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne
Zum ersten Mal seit der Gründung des Diözesanverbands der „Pueri Cantores“ machten sich Kinder- und Jugendchöre aus der Erzdiözese München und Freising auf den Weg zu …
Domkantorei: Freisinger Sänger sorgen in Barcelona für schöne Töne

Kommentare