Auf der Fahrt zum Hotel erwischt

Etwas zu viel getrunken - ein Monat Fahrverbot

Neufahrn - Den Schlummertrunk hätte er sich wohl besser gespart - ein 35-Jähriger geriet in eine Polizeikontrolle und musste seine Schlüssel abgeben. 

Am Dienstagnacht nahm ein 35-Jähriger noch einen Schlummertrunk zu sich, ehe er mit seinem Ford zu seinem Hotel fuhr. Fast hätte er es dorthin geschafft, aber eine Polizeistreife unterzog ihn gegen 23.45 Uhr in der Straße „Am Hart“ routinemäßig einer Verkehrskontrolle. Die Gesetzeshüter bemerkten den Alkoholgeruch und veranlassten einen Alco-Test, der über 0,7 Promille ergab. Sie behielten vorläufig die Autoschlüssel ein, bis der Alkoholsünder in seinem Hotelzimmer ausnüchterte. Für seine Verfehlung werden ihm 500 Euro Bußgeld, 2 Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot auferlegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Kranzberg - Hoch oben auf dem Pantaleonsberg erklangen am vergangenen Freitag wunderbare Töne. Der Grund dafür war das Konzert „Junges Podium“ der Musikschule Ampertal, …
Nachwuchs der Musikschule Ampertal zeigt sein Können
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Landkreis - Mit minus 18,2 Grad wurde in der Nacht zum Montag am Messpunkt Flughafen einer der niedrigsten Werte in ganz Bayern gemessen. Seit zwölf Jahren war es hier …
Minus 18,2 Grad: Obdachlose sind in Gefahr
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
Freising – Wo früher der Supermarkt Norma stand, gibt es jetzt Bioprodukte. Denn an der Landshuter Staße 30 öffnet am Donnerstag, 26. Januar, ein „denn’s-Bio-Markt unter …
Bio-Kost an der Landshuter Straße: Eröffnungsdatum steht fest
„Die Neue“ nach Niefanger
Freising - Die Grünen im Landkreis haben nach dem Parteiaustritt von Birgit Mooser-Niefanger eine Aspirantin für die Bundestagswahl gefunden: Die gebürtige Freisingerin …
„Die Neue“ nach Niefanger

Kommentare