Fahren ohne Fahrerlaubnis - im Doppelpack

Kranzberg/Allershausen - Die Verkehrspolizei erwischte am Sonntag gleich zwei Männer, die ohne Fahrerlaubnis unterwegs waren.

Es war gegen 14 Uhr am Sonntag, als eine Streife einen Sattelzug aus Niedersachsen in Kranzberg kontrollierte. Bei der Überprüfung des 33-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass sein Führerschein zur Sicherstellung ausgeschrieben war und zwei Fahrverbote für ihn bestanden. Der Schein wurde entsprechend sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

Der 33-jährige muss mit einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Seinen Führerschein dürfte er so schnell nicht wiederbekommen.

In Allershausen wurde am Sonntag gegen 11 Uhr ein tschechischer Lkw aufgehalten. Der 24-jährige Fahrer war lediglich im Besitz einer vorläufigen Fahrerlaubnis. Die war allerdings schon seit drei Tagen abgelaufen. Somit hatte der 24-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde. Die Folge: Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Gammelsdorf - Der Nachtumzug in Gammelsdorf wird die Polizei noch länger begleiten: Im Rahmen der Faschingsgroßveranstaltung kam es zu mehreren Anzeigen wegen …
Keilereien und Alkoholexzesse: Nachtumzug mit Schattenseiten
Ein Hauch von Woodstock
Im Fasching ist alles möglich. Da kann sogar das Unterhaus des Lindenkellers zu Woodstock werden. Die richtigen Bands braucht man halt.
Ein Hauch von Woodstock
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Moosburg - Profisportler oder die Karriere in einem „normalen“ Job? Alexander Feistl wollte diese Entscheidung in jungen Jahren nie treffen – und nahm deshalb beide …
„Man muss wissen, wann man aufhört“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare