+
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Schwerverletzte nach München geflogen.

Fahrenzhausen

Gebäudereiniger (21) überlebt Zehn-Meter-Sturz

Durch eine offenbar nicht tragfähige Lichtplatte brach am Samstag ein Gebäudereiniger (21) auf dem Dach einer Maschinenhalle in Fahrenzhausen ein.

Fahrenzhausen Der 21-Jährige stürzte zehn Meter tief auf den Betonboden, wo er schwer verletzt liegen blieb. Durch den lauten Knall und die anschließenden Hilfeschreie des Mannes wurde der Eigentümer auf dessen Notlage aufmerksam und verständigte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Bereits vor dem Eintreffen der Streife vor Ort wurde der Schwerverletzte notärztlich versorgt. Der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Er zog sich mehrere Knochenbrüche zu, ist aber außer Lebensgefahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume
Mit Starkregen, Hagel und Böen über 80 Stundenkilometer fegte gestern eine Gewitterwalze über den Landkreis hinweg. Die Teams der Feuerwehren bekamen einiges zu tun, …
Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
Moosburg - Das dreitägige Festival „Utopia Island“ hat seine Spuren am Moosburger Aquapark hinterlassen. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang. Gut erhaltene Sachen …
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Sirenen der amerikanischen Polizeifahrzeuge? Drei urbayerische Männer finden die Autos und Motorräder so faszinierend, dass …
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter

Kommentare