+

Mit zwei Promille

In Schlangenlinien über die Autobahn

Freising - Es war Montag, kurz vor 21 Uhr, als bei der Verkehrspolizei ein Notruf einging: Auf der A 9 bei Allershausen sei ein Autofahrer unterwegs, so der Anrufer, der die gesamte Autobahn benötige.

Der Vito mit Freisinger Kennzeichen sei Richtung München in Schlangenlinien unterwegs - quer über alle drei Fahrstreifen. Eine Streife konnte das Fahrzeug stoppen. Der Grund für die wilde Fahrt war nach dem Alkotest klar. Der 53-jährige Fahrer hatte fast zwei Promille intus. Das Fahrzeug wurde abgestellt und der Mann musste mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Den rauschigen Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und ein mehrmonatiger Führerscheinentzug.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Gute Nachricht für Badefreunde im nördlichen Landkreis: Nach dem Feuerwehreinsatz am Dienstag haben die Behörden das Wasser des Aquaparks wieder freigegeben.
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Nandlstadt - „Windkraft – Fluch oder Segen für die Hallertau?“, fragte man bei einer FDP-Veranstaltung. Geht man nach der Resonanz am Mittwoch, ist die Antwort der …
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind

Kommentare