Falscher (Gas)-Alarm in Weihenstephan

Freising - Gas-Alarm wurde am Sonntagnachmittag in einem Gebäude der TU Weihenstephan ausgelöst. Mehrere Einsatzkräfte waren in kürzester Zeit vor Ort.

Die Werksfeuerwehr Weihenstephan, die FFW Freising und die Polizei Freising mussten am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr mit mehreren Fahrzeugen zu einem Gebäude der TU Weihenstephan aus. In dem Haus wurde laut Meldung ein verdächtiger Gasgeruch wahrgenommen. Eine Überprüfung mittels technischer Hilfsmittel ergab jedoch keinen Hinweise auf gefährliche Gase. Nach dem Lüften des Gebäudes konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Freisinger Nachwuchs-Streicher wird ein Traum wahr
Das passt: Der preisgekrönte Nachwuchs-Streicher Simon Burzin darf künftig eine historische Viola spielen. Mit dem klangvollen Instrument ist aber auch eine traurige …
Für Freisinger Nachwuchs-Streicher wird ein Traum wahr
Betrunken mit dem Auto überschlagen
Einen spektakulären Unfall „baute“ ein 34-jähriger Unternehmer aus Frankfurt in der Rastanlage Fürholzen West.
Betrunken mit dem Auto überschlagen
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
2015 gab es „zamma“, das oberbayerische Kulturfestival. Dann gab es 2016 den Nachfolger „mitanand“. Jetzt gibt es Ende Oktober nochmal „mitanand“. Klein, aber fein soll …
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt. In Freising ist es am Sonntag, 1. Oktober, so weit: Dann öffnet die Weihenstephan-Arena ihre Pforten für die neue Eislaufsaison. Was …
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle

Kommentare