Falscher (Gas)-Alarm in Weihenstephan

Freising - Gas-Alarm wurde am Sonntagnachmittag in einem Gebäude der TU Weihenstephan ausgelöst. Mehrere Einsatzkräfte waren in kürzester Zeit vor Ort.

Die Werksfeuerwehr Weihenstephan, die FFW Freising und die Polizei Freising mussten am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr mit mehreren Fahrzeugen zu einem Gebäude der TU Weihenstephan aus. In dem Haus wurde laut Meldung ein verdächtiger Gasgeruch wahrgenommen. Eine Überprüfung mittels technischer Hilfsmittel ergab jedoch keinen Hinweise auf gefährliche Gase. Nach dem Lüften des Gebäudes konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburger Sommernacht: „Nochmal können wir einfach nicht absagen“
Eine Art „Stattfinde-Garantie“ wurde heuer für Moosburgs Sommernacht ausgerufen. Doch wie genau soll das funktionieren? Wir haben beim Veranstalter nachgefragt.
Moosburger Sommernacht: „Nochmal können wir einfach nicht absagen“
Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Quer durch Moosburg ist ein Schäferhundmischling geirrt, nachdem er in der Bonau entlaufen war. Nahe der Isar verliert sich die Spur. Seither suchen seine Herrchen …
Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Die Bands für das Freisinger Altstadtfest stehen fest. Man setzt 2017 auf eine gesunde Mischung - und wartet mit bunten Bands auf.
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Der Synthie-Pop lebt
Mit den Synthie-Pop-Helden von Alphaville aus Münster erreichte das Uferlos-Festival am Sonntag einen würdigen Abschluss. Es war ein begeisternder Ausflug in die …
Der Synthie-Pop lebt

Kommentare