+
Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse: Die Kleinen hatten beim Ball in Haag eine Menge Spaß. 

Faschingsball für Kinder in Haag

Der Tiger fasst der Kuh von hinten an die Schulter

Haag - Lustige Clowns und wilde Gestalten feierten mit zarten Prinzessinnen. Natürlich kann es sich hierbei nur um einen Kinderfasching handeln.

Dem Haager Faschingsnachmittag in der Mehrzweckhalle fieberten die Kinder der Ampergemeinde bereits seit Wochen entgegen. Die kleinen Narren machen sich schon im Vorfeld große Gedanken um ihre passende Kostümierung. Viele tolle Maschkera waren beim Kinderball am Samstag Nachmittag voll in ihrem Element. Zusammen mit den Mitgliedern des Katholischen Frauenbundes und dem Kinderchor St. Laurentius unter der Leitung von Konrad Huber wurde ausgelassen Fasching gefeiert. Schon bei der Polonaise war der ganze Saal mit dabei und gleich danach feierten die Haager Kinder mit Spielen, lustiger Musik und vielen Überraschungen in der festlich dekorierten Mehrzweckhalle.

Ausgelassen und fantasievoll maskiert durften die Kleinen sich einmal so richtig zur fetzigen Musik austoben. Viel Ausdauer beim Feiern zeigten die kleinen Narren – verkleidet als Prinzessinnen, Astronauten, Piraten, Gangster, Vampire oder in fantasievollen Tierkostümen auf der großen Tanzfläche. Vom Baby bis zur Großmutter tummelte sich eine vergnügte, kunterbunt verkleidete Narrenschar in der Haager Mehrzweckhalle. Höhepunkt der Veranstaltung war der Einzug der Kindergarde Langenbach, die ein sehenswertes quirliges Unterhaltungsprogramm zeigten und nach ihrem akrobatischen Showtanz die Hauptakteurin des Haager Kinderballes Heike Huber mit einem Faschingsorden ehrten. In bewährter Manier kümmerten sich die Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Haag um die Bewirtung der kleinen und großen Gäste. An einem Glücksrad konnten die jungen Narren kleine Figuren gewinnen. Huber hatte ein Glas mit Kaffeebohnen gefüllt, deren genaue Anzahl von den kleinen und großen Gästen erraten werden musste. Zum Schluss lockte die Tombola mit vielen tollen Preisen.

Wolfram Riedel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürger zeigen der Strabs die Rote Karte
Eine Änderung in Sachen Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) wird kommen – da ist sich MdL Florian Herrmann (CSU) sicher. Gestern nahm er über 300 „Rote Karten gegen …
Bürger zeigen der Strabs die Rote Karte
Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Das ist dreist - und lebensgefährlich für die Tiere: Ein Unbekannter hat am späten Montagnachmittag eine Wiener, die ausgehöhlt und mit Rattengift gefüllt war, an der …
Tierbesitzer aufgepasst: Rattengift-Köder in Moosburg gefunden
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Sozusagen in neuem Gewand kam das Alpenländische Adventsingen des Freisinger Tagblatts am Sonntag daher. Die ansonsten überaus nüchtern wirkende Luitpoldhalle war ganz …
Feinste Volksmusik im neuen Kulturtempel
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg
Sie sind aus Ecopolytec und besitzen 45 Prozent Holzanteil: Straßenlampen der Firma Langmatz, von denen seit einem halben Jahr sechs Stück am Krankenhausweg in Moosburg …
Weltpremiere: Nachhaltige Erleuchtung in Moosburg

Kommentare