1 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
2 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
3 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
4 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
5 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
6 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
7 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.
8 von 8
Zahlreiche Maschkera gaben sich beim Gaudiwurm in Günzenhausen ein Stelldichein.

Bilder: Gaudiwurm in Günzenhausen

Bilder: Gaudiwurm in Günzenhausen

Hoch auf den bunten Wagen zieht dieser Tage der Fasching durch die Lande – in Köln und Mainz ebenso wie in Günzenhausen. Die Umzüge gehören zu den Höhepunkten karnevalistischen Treibens – und da ging natürlich auch in der Faschingshochburg in und um Günzenhausen die Post ab- beim traditionellen und wie immer urigen Gaudiwurm unter bewährter Regie des Burschenvereins. Für alle mitwirkenden Faschingsfreunde bei dem guten Dutzend origineller Motiv-Wagen und Fußtrupps hieß es am Sonntag früh aufzustehen. Und vom Astronauten über Clowns bis zur Teenie-Garde der X-Quiteens gaben sich zahlreiche fantasievolle Spezies zu dröhnender Musik aus allen Rohren im sonst so beschaulichen Hörenzhausen ein fröhliches Stelldichein.

Auch interessant

Kommentare