Alte Bekannte bei der Narrhalla Nandlstadt: Anja Garbatsch und Christoph Tafelmaier sind das neue Prinzenpaar. hel

Faschings-Routiniers regieren Nandlstadt

Nandlstadt – Kurz nach 23 Uhr stand am Freitag endlich fest: Anja Garbatsch und Christoph Tafelmaier regieren im Nandlstädter Fasching 2016/17.

Die 28-jährige Bankfachwirtin in der Sparkasse Freising, die ursprünglich aus Haag stammt, und der 29-jährige Elektromeister am Max-Planck-Institut in Garching sind auch privat ein Paar und wohnen seit Jahren zusammen in Nandlstadt. Im Fasching der Marktgemeinde sind sie ebenfalls tief verwurzelt. Bereits seit neun Jahren zählt die künftige Prinzessin zu den Aktiven, wobei sie in der Garde, beim Showtanz sowie als fundierte Narrhalla-Kassenhüterin stets eine gute Figur machte. Als Elferrat und Showtänzer steht auch der Prinz seit mittlerweile acht Jahren seinen Mann. Zudem kann der Verein auf seine Dienste als 1. Schriftführer bauen.

Klar, dass der Jubel gestern beim Proklamationsball in der Hopfenhalle aufbrandete, als Präsident Martin Mayer mit Vize Sebastian Fichtner dem neuen Prinzenpaar vor vollem Haus viel Glück für die bevorstehende Faschingssaison wünschten. Vorausgegangen war der Bekanntgabe der neuen Regenten eine Asterix-Einlage, bei der sich die beiden Präsidenten als „Moarix und Sebastix“ auf Prinzenpaarsuche begaben – und im Gallier-Dorf Nandlstadt schließlich fündig wurden.

Martin Hellerbrand

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum 70. Geburtstag macht sich Alt-Bürgermeister Stallmeister ein musikalisches Geschenk
Als Mann der leisen Töne ist Altbürgermeister Klaus Stallmeister nicht unbedingt bekannt. Das ändert sich auch mit 70 nicht. Jetzt startet er noch einmal richtig durch: …
Zum 70. Geburtstag macht sich Alt-Bürgermeister Stallmeister ein musikalisches Geschenk
Der Narren-Nachwuchs zeigt in Allershausen, was er kann
Sie waren perfekte Gastgeber: Celina I. und Florian II., das junge Prinzenpaar aus Allershausen, das am Samstag zahlreiche Nachwuchsgarden in der Ampertalhalle begrüßen …
Der Narren-Nachwuchs zeigt in Allershausen, was er kann
Regierung: Montessori-Schule Moosburg ist genehmigungsfähig
Es war eine lange Zitterpartie für die Gründer – nun hat die Moosburger Montessori-Schule die wichtigste Hürde genommen: Die Regierung hat das pädagogische Konzept für …
Regierung: Montessori-Schule Moosburg ist genehmigungsfähig
Holledauer (33) sturzbetrunken: Mitten auf der Straße am Steuer eingeschlafen
Viel zu tief hatte ein Holledauer am Sonntag ins Glas geschaut - und sich danach ins Auto gesetzt. Auf der Kreisstraße nach Schwaig wurde er gesichtet - schlafend am …
Holledauer (33) sturzbetrunken: Mitten auf der Straße am Steuer eingeschlafen

Kommentare