Faschingsbilanz der Polizei: Spitzenreiter hatte 2,6 Promille

Freising - Die Freisinger Polizei führte wie jedes Jahr zur Faschingszeit verstärkte Alkoholkontrollen durch. Die Ordnungshüter nahmen 395 Verkehrsteilnehmer unter die Lupe. Einige davon mussten beanstandet werden.

16 motorisierte Kraftfahrer kamen mit dem Auge des Gesetzes in Konflikt. Insgesamt beschlagnahmte die Freisinger Polizei im Fasching sechs Führerscheine. Sechs Fahrzeugführer mit über 1,1 Promille müssen ihre „Fahrlizenz“ für längere Zeit abgeben und erhalten eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Spitzenreiter war ein 39-jähriger ungarischer Radfahrer aus Freising mit 2,6 Promille. Darauf folgte ein 20-jähriger Radler aus Freising mit 1,93 Promille. Platz 3 belegte ein 45-jähriger spanischer Pkw-Fahrer mit 1,92 Promille, gefolgt von einem 21-jährigem Fahranfänger mit 1,21 Promille. Fünfter wurde ein 53-jähriger Mann mit 1,18 Promille. Mit 1,16 Promille landete eine 26-jährige Frau auf Freising auf dem letzten Platz. Fünf Verkehrsteilnehmer, die unter 1,1 Promille (Alkoholwert zwischen 0,52 und 0,86 Promille) intus hatten, müssen noch mit einem Fahrverbot zu einem späteren Zeitpunkt und 500 Euro Geldbuße mit 4 Punkten rechnen.

Zwei Autofahrer wurden auch erwischt, die unter Drogeneinfluss standen. Ob die Beiden ein Fahrverbot von einem Monat beziehungsweise ein längerfristiger Führerscheinentzug erwartet, ist vom Ergebnis der toxikologischen Gutachten abhängig, welche die Polizei in Auftrag gegeben hat.

Die Polizei musste auch zwei Verkehrsunfälle aufnehmen, bei denen zu viel Alkohol mit im Spiel war. Am Freitag gegen 13.30 Uhr rammte eine 39-jährige Frau aus Freising in Attaching in der Hallbergmooser Straße mit ihrem Pkw und 1,69 Promille eine Leitplanke.

Zu einem weiteren Unfall kam es am vorletzten Dienstag auf der Bundesstraße 301 bei Zolling. Eine 31-jährige Peugeot-Fahrerin, die erheblich unter Alkoholeinfluss stand, kollidierte beim Linksabbiegen mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Unfallverursacherin verweigerte einen Atemalkoholtest. Das Promilleergebnis steht noch aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
20 Jahre kommunale Selbstverwaltung - das wurde in Hohenkammer natürlich gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch verdiente Bürger geehrt.
Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Eine positive Bilanz zog Schützenmeister August Wolf bei der Jahreshauptversammlung der Graf-Lodron-Schützen im alten VfR-Sportheim. Er sprach in seinem Rückblick …
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen
Es war ein ruhiger Abend beim Bürgerforum Fürholzen. Der Verein, der so etwas wie die Stimme des Neufahrner Ortsteils ist, hat wenig brisante Themen auf dem Tisch. Ein …
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen
Streit wegen zu lauter Musik in der S8 eskaliert: „Sieg-Heil“-Rufe und Faustschlag
Ein 41-Jähriger fühlte sich in der S8 derart von der Musik von fünf jungen Männern gestört, dass die Situation komplett eskalierte. Am Ende schlug er einen der fünf …
Streit wegen zu lauter Musik in der S8 eskaliert: „Sieg-Heil“-Rufe und Faustschlag

Kommentare