Große Freude herrscht im Büchereiteam: Dieses Jahr wird das 20-jährige Bestehen der Nandlstädter Institution gefeiert. Startschuss ist ein Tag der Offenen Tür am 7. Februar.

Feiern am Ort der leisen Töne: Die Bücherei Nandlstadt wird 20 Jah ...

Nandlstadt - Eigentlich ist eine Bücherei ein Ort der leisen Töne. Anders im kommenden Monat Februar, denn da gibt’s Grund zu feiern.

Seit zehn Jahren besteht die beliebte gemeindliche Einrichtung im Pfarrheim.

Prächtig ist das „Bücherei-Pflänzchen“ aufgegangen, das Heiner Minnich als Vorsitzender des Bücherei-Kuratoriums und Leiterin Gertraud Wagner vor zwei Jahrzehnten säten. Als Pädagogen wussten die beiden um die Notwendigkeit der Lektüre, die alt und jung zur Verfügung stehen sollte. 90 000 Mark wurden in die Bibliothek investiert.

„Wir hoffen, dass die Bücherei zu einem geistigen Zentrum der Gemeinde wird und ihre Anziehungskraft auf möglichst viele Leser hat“, lautete der Wunsch des Direktors Erich Jooß vom St. Michaels-Bund. Er ist in Erfüllung gegangen. 2008 gab es rund 15 500 Entleihungen von über 7000 Medien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätselhafte Beschleunigung: Staatsanwalt nach Crash auf Isarbrücke eingeschaltet
Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag um 14.35 Uhr kurz vor der Isarbrücke auf der St 2350 ereignet hat. …
Rätselhafte Beschleunigung: Staatsanwalt nach Crash auf Isarbrücke eingeschaltet
„Warten auf Godot“: Düstere Parabel über die Sinnlosigkeit der Welt auf einer Freisinger Bühne
Es ist ein Paradestück des absurden Theaters: Samuel Becketts „Warten auf Godot“. Die düstere Parabel über die Sinnlosigkeit der Welt bringt das …
„Warten auf Godot“: Düstere Parabel über die Sinnlosigkeit der Welt auf einer Freisinger Bühne
Falscher Pfarrer mischt die Gemeinde auf: Hallertauer Spielgruppe zeigt „Da Rauberpfaff“
Mit der Komödie „Da Rauberpfaff“ ist derzeit die Hallertauer Spielgruppe Nandlstadt im Schapflsaal von Altfalterbach zu sehen. Und dem Publikum wird beste Unterhaltung …
Falscher Pfarrer mischt die Gemeinde auf: Hallertauer Spielgruppe zeigt „Da Rauberpfaff“
Bürgermedaille für Babette Huber: „Ein Leuchtturm für unsere Gesellschaft“
Mit einer würdigen Laudatio wurde jetzt Babette Huber mit Mauerns Bürgermedaille ausgezeichnet. Ortschef Georg Krojer hatte viele lobende Worte parat.
Bürgermedaille für Babette Huber: „Ein Leuchtturm für unsere Gesellschaft“

Kommentare